mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsversorgung


Autor: Stefan R. (hennes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
hätte da mal ne Frage.
Habe an einem Gerät 12V Eingangsspannung (Netzteil). Auf dem Gerät 
möchte ich einen OP mit 12V betreiben. Hierfür sollen die 12V aber schön 
stabil sein.
Somit kann ich ja nicht einfach die 12V aus dem Netzteil nehmen.
Gibt es eine möglichkeit die 12V zu stabilisieren?
Gruß
Stefan

Autor: hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kondensator?
7812?

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es eine möglichkeit die 12V zu stabilisieren?

Ein bißchen Spannung mußt Du schon opfern.

Schau mal nach ob es Low-Drop-Spannungsregler für 12V gibt.
Normale Linearregler brauchen 2,5 V zum Regeln: also 12V nach 9V
(7809).

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein wenig Reserve sollte immer eingeplant werden, es sei denn, das 12V 
Netzteil hätte noch Wechselspannung am Ausgang. Wenn Du bei ungeregelten 
12V Gleichspannungsnetzteil stabilisierte 12V raus bekommen musst bleibt 
wahrscheinlich nur eine Buck/Boost-Regler (Schaltnetzteil).

Einfacher wäre aber wohl ein 15V Netzteil zu nehmen^^

Autor: Stefan R. (hennes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder ist das überhaupt nötig die Versorgungsspannung für den OP zu 
stabilisieren, wenn ich den eh nur bis 10V aussteuern möchte?

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan R. wrote:

> Habe an einem Gerät 12V Eingangsspannung (Netzteil). Auf dem Gerät
> möchte ich einen OP mit 12V betreiben. Hierfür sollen die 12V aber schön
> stabil sein.

Was ist denn das überhaupt für ein Netzteil ?
Könnte ja sein das es schon Stabile 12V rausgibt..

Grüße
Björn

Autor: Alexander Liebhold (lippi2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau im Datenblatt nach Outputrange bzw. Output Swing nach. Liegt aber 
meist bei 2V unter der Betriebsspannung. Zudem wird dein OPamp sehr 
langsam, wenn er in die Begrenzung gefahren wird. Besser wäre dann wohl 
Rail-to-Rail.
Das Netzteil muss eine Angabe über den Ripple geben. Würde allerdings 
nie ohne Spannungsregler arbeiten.

Beste Variante 15V mit Regler auf stabile 12V und nen OPAmp der bei 12V 
noch bis 11V arbeitet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.