mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Windsensor Anemometer


Autor: Clemens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ich wollte euch nur einmal fragen ob jemand von euch weiß woher
man einen Windsensor herbekommt (z.B. Anemometer) Brauch das für eine
Wetterstation

Mfg Clemens

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fertig oder selbstbau ?

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was heisst den "Anemometer"?

ich habe einen von conrad für vielviel geld: das ist aber nicht mehr
als 4 Kaffelöffel auf ein kreutz geklebt und über einen reedkontakt und
einem magneten die umdrehungen ausgegeben. das ganze ist mit einem
kugellager ausgestattet und "wetterfest"
den einzigen vorteil, den das ding hat ist die Umrechnungstabelle der
umdrehungen/minute auf die Windgeschwindigkeit...

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Henning,

kannst Du die Tabelle Umdrehungen/Minute posten?

Gruß Gerhard

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die bringt dir aber nicht viel, da in diese Umrechnung
der Durchmesser der 'Kaffelöffel' eingeht.

Kann man doch auch selber berechnen.
Welchen Weg legt denn ein Kaffelöffel bei einer Umdrehung
zurück?
Wenn der dann 1 Umdrehung in 1 Sekunde macht, legt er daher
wieviele Meter in 1 Sekunde zurück? Das sind dann wieviele km/h?

Die beiden Formeln -> ab ins Excel und eine Tabelle über die
Anzahl der Umdrehungen generieren lassen.

Fettich.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl Heinz,

vielen Dank für die promte Antwort!

Bedingt durch die Konstruktion gibt es noch einen Umrechnungsfaktor ( 
laut Wikipedia 2,5 oder 3) und da ich den gleichen Windmesser habe, wäre 
die obige Tabelle hilfreich.

Gruß Gerhard

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin der Meinung, dass man nicht einfach die Umlaufgeschwindigkeit 
mit der  Windgeschwindigkeit gleichsezten kann. Denn erstens ist die 
Frage welchen Radius man wählt (Mittelpunkt der Halbschalen oder außen) 
und zeitens wird das Anemometer ja durch die gegen den Wind laufenden 
Halbschalen etwas abgebremst. Vorschlag: Mit dem Auto bei Windstille 
definierte Geschwindigkeit fahren (10km/h, 15km/h,...) und das Teil aus 
dem Dach halten - so kann man selbst eine Tabelle erzeugen.

Gruss

- Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.