mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Universalshifter + Tiny2313


Autor: Karsten B. (k-duke)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo uC-Freunde..

Ich wollte eine Porterweiterung mit dem Universal Schieberegister 
74ls194 vornehmen (ja ich weiß... ich gewinne mit einen von denen 
lediglich einen Pin, das reicht aber vorerst).
Ich habe jetzt einen Testaufbau gemacht, um zu schauen, ob ich das 
Datenblatt 
(http://www.reichelt.de/?;ACTION=7;LA=6;OPEN=1;INDE...)
richtig verstanden hab. Aber das ganze funktioniert nicht wirklich wie 
ich mir das vorgestellt habe. Um genau zu sein es passiert gar nichts 
wenn ich die (im Schaltplan) eingezeichneten Taster drücke.
Ich habe bereits das Schieberegister-Tutorial mehrfach durchgelesen, 
jedoch komm ich auf keinen Grünen Zweig (obwohl das ja recht einfach ist 
-.- )
Im Anhang habe ich Schaltplan drin.
Hier der Code, den ich verwende (Basic)
$regfile = "ATtiny2313.dat"
$crystal = 8000000

Ddrb = &B11101111
Portb = &B00010000
Main:
Do
   Portb.5 = 0             'S1 von low...
   Portb.5 = 1             'auf high ziehen (Parallel Load-Mode)
   Portb.6 = 0             'Taktsignal von low...
   Portb.6 = 1             'auf high ziehen, um den Status der 4 Taster zu laden
   Portb.5 = 0             'S1 wieder auf low (Shift Right mode)
   Portb.0 = Pinb.4        'LED1 dem Taster entsprechend an-/ausschalten
   Portb.6 = 0             'Takt...
   Portb.6 = 1             'um nächsten "Taster" an PINB.4 zu haben
   Portb.1 = Pinb.4        'LED2 entsprechend schalten.. usw.
   Portb.6 = 0
   Portb.6 = 1
   Portb.2 = Pinb.4
   Portb.6 = 0
   Portb.6 = 1
   Portb.3 = Pinb.4
Loop 

PS: SPI wollte ich nicht verwenden, da ich den kompletten PortB in der 
Schaltung, in der der 74ls194 eigentlich zum Einsatz kommt für 
LED-Ausgänge nutze. Die sollen an einem Port zusammenhängen, damit ich 
eine komplette LED-Zeile in einem Rutsch bearbeiten kann.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Karsten B. (k-duke)

>richtig verstanden hab. Aber das ganze funktioniert nicht wirklich wie
>ich mir das vorgestellt habe. Um genau zu sein es passiert gar nichts

Reset ist nicht angeschlossen! Hardware-SPI geht hier sowieso nicht. Das 
Programm sollte passen.

MFG
Falk

Autor: Karsten B. (k-duke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gegen die Stirn klatsch
Danke Falk.
Ich hab mir das Datenblatt noch mal genau angeschaut und jetzt auch 
gefunden wo das steht, dass man dem Clear ständig High geben muss.
Sorry, dass ich mit so einer banalen Sache gekommen bin.

MfG

K-Duke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.