mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fahrradtacho nachgebaut ?


Autor: Richard Roscher (hustiprusti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Bin ziemlich neu und unorientiert inn der Welt der µC.
Ich würde gerne mit einem µC zwei digitale Eingänge einlesen...
Es soll eine möglichst genau Uhr laufen und bei einer Flanke an einem 
der beiden Eingänge soll die aktuelle Zeit in einer Speicher geschrieben 
werden.
Die Flanken werden ca. im 400Hertz Frequenzbereich kommen...
Ich hätte gerne dann 2 auslesbare Listen(beide Eingänge getrennt) mit 
Zeitwerten (in Milisekunden).
Hat jemand da eine Idee wie das einfach zu realisieren wäre ?
Welchen Speicher könnte man nehmen ? USB zu langsam ? Welchen µC würdet 
ihr empfehlen ?
Datenrate wird wohl so bei ca. 1KB/sec liegen... Drum brauch ich wohl 
einen ziemlich grossen Speicher in den der µC schnell schreiben kann...
Ist wohl sicher kain Problem für jemanden der sich da auskennt... Bin 
grad bissl überfordert weil die Materie wie gesagt sehr neu für mich 
ist...

Bin für Unterstützung dankbar !
 Gruss,

Husti

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm.
Und was hat das dann mit dem in der Überschrift angegebenen
'Fahrradtacho' zu tun?

> Es soll eine möglichst genau Uhr laufen und bei einer Flanke an einem
> der beiden Eingänge soll die aktuelle Zeit in einer Speicher geschrieben
> werden.
> Die Flanken werden ca. im 400Hertz Frequenzbereich kommen...
> Ich hätte gerne dann 2 auslesbare Listen(beide Eingänge getrennt) mit
> Zeitwerten (in Milisekunden).

Wie lange sollen die Zeiten geloggt werden können?

Autor: anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichwort "Timer".
Noch ein Tipp: Schreib nie "möglichst genau", da rollen sich bei den 
meisten hier die Fußnägel hoch. "Möglichst genau" ist das, was technisch 
möglich ist, im Moment also eine Atomuhr.

Autor: Richard Roscher (hustiprusti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zurückgelegter Weg / Zeit zwischen zwei flanken = Geschwindigkeit.
So komm ich von den reinen Timer werten auf die Geschwindigkeit. Also 
Prinzip wie beim Fahrradtacho.
Da ich die µC Technik nicht gut kenne heisst für mich "möglichst" genau 
ein technisches Optimum welches ich halt schwer einschätzen kann. Die 
Werte im Speicher sollten aber mindestens Milisekundengenau oder genauer 
sein.
Selbes gilt für die Aufnahmedauer. Länger wäre mir lieber aber 
mindestens eine Minute... D.h der Speicher sollte wohl auf jedefall 
grösser 64K sein. Und wenns geht billig hehe.

Danke für Infos

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SD-Karte

Autor: Mark E. (mark_e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also nen Farradtacho arbeitet mit Impulszählung !
Sprich er zählt die Zeit von X Impulsen und berechnet über die Radgröße 
die Geschwindigkeit, da brauchst du nicht grossartig zwischenspeichern.

Es sei du willst Telemetrie betreiben und dieses im Nachhinein 
auswerten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.