mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik at90s4433


Autor: Florian Koch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich habe ein Problem mit dem at90s4433. ich bin genau nach dem avr
tutorial vorgegangen und habe mir auch den programmer gebaut. dann habe
ich folgendes assemblerprogramm geschrieben und eine rote 5mm led über
einen vorwiderstand an pin 14 (pb0) angeschlossen. die
versorgungsspannung habe ich über einen 5V festspannungsregler erzeugt.
Das Problem ist: Ich kann den Mikrocontroller problemlos mit yaap
beschreiben und auch das Programm wieder aus dem Flashspeicher auf den
Rechner übertragen aber es tut sich einfach nichts. Die LED Leuchtet
nicht, obwohl sie in Ordnung ist. Ich hab auch schon einen anderen
at90s4433 eingebaut um zu schauen ob der andere vielleicht defekt ist,
dabei tritt das gleiche Problem auf. Woran liegt das?

----------------------------------------------------------------------
.include "f:\atm\appnotes\4433def.inc"

        ldi r16, 0b11111111
        out ddrb,r16
        ldi r16, 0b00000000
        out portb, r16
ende: rjmp ende

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie hast du die led den angeklemmt dein ganzer port B steht auf Log 0.
dh. du bräuchtest eine led mit wiedertand nach 5V.

Autor: Florian Koch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das hab ich so angeschlossen. 5V --> Widerstand ---> LED in
Durchlassrichtung ---> Pb0

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutzt du AVRStudio ? Wenn ja, dann schau mal unter "Project
Settings". Das "Output File Format" muß auf "Intel Intellec..."
stehen. Nach diesem Fehler hab ich auch schon mal stundenlang gesucht.
Keine Ahnung warum es mit dem einen funktioniert und mit dem anderen
nicht.

Autor: Florian Koch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ich benutze WAVRASM. Das Format steht aber auf Intel Intellec
8/MDS.

Autor: Flix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der quarz könnte kaputt sein (verbraten?)

Autor: Flix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry nee kann ja nicht :P

Autor: Reinhold Rose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Florian,
vielleicht wg. Reset-Handler?
bei VMLab läuft's so:

.include "f:\atm\appnotes\4433def.inc"
        rjmp reset

reset:  ldi r16, 0b11111111
        out ddrb,r16
        ldi r16, 0b00000000
        out portb, r16
ende:   rjmp ende

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.