mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Monoflop mit WENIG Stromverbrauch


Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Mitbastler,

ich brauche ein IC mit dem ich ein Monoflop mit möglichst geringem 
Stromverbrauch bauen kann. Die 50 µA für einen LMC555 sind leider völlig 
untragbar.

Wenn jemand was weiß, bitte melden! Danke!

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Mitbastler,

ich brauche ein IC mit dem ich ein Monoflop mit möglichst geringem
Stromverbrauch bauen kann. Die 50 µA für einen LMC555 sind leider völlig
untragbar.

Wenn jemand was weiß, bitte melden! Danke!

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hä? Ahm, sorry.

Autor: Helmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal 74HC4538 Monoflop

Gruss Helmi

Autor: sechszweisechs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Pulszeiten, welche Reprate ?

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er soll aus einem |_| Puls von 7,2 ms einen _| |_ Puls von 100 ms 
machen, und das höchstens alle 5 Minuten.

Das ganze dient zusammen mit einer RTC als Aufwachschaltung für ein 
Gerät mit 2 AAA-Zellen, es sollte also bis runter auf 1.6V 
funktionieren.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es Ultra-Low-Power Operationsverstärker, die brauchen nur ein 
paar µA. Manche von denen gehen auch noch mit ganz wenig Volt.

Da fällt mir momentan der MAX951 ein, der braucht aber 2,x Volt.

Einen Monoflop aus einem OP basteln ist einfach.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
74HC4538 läuft offiziell bis runter auf 2,0V. Der Laufzeitunterschied 
zwischen Endladung auf 1,6V und 2,0V ist eher klein (etwas über 10%).

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Kaiser (a-k)

>74HC4538 läuft offiziell bis runter auf 2,0V. Der Laufzeitunterschied
>zwischen Endladung auf 1,6V und 2,0V ist eher klein (etwas über 10%).

Soe ie 74HC123 sollte doch im Ruhezustand weit weniger als 1uA ziehen. 
Der Puls wird ja nur alle paar Minuten generiert. Ob da nun 10 oder 50 
uA gezogen werden, sollte egal sein.

MFG
Falk

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die alten CMOS-4538 sind anscheinend ziemlich temperaturabhängig, hier 
die Angaben zum Ruhestrom von ST, typ 0,04µA bei Zimmertemperatur

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mir die Datasheets so ansehe, kriege ich den Eindruck, dass ein 
Tiny25 in dieser Rolle letztlich weniger Strom braucht als ein 
klassischer Monoflop. Und läuft bis runter auf 1,8V. Ca. 50µA aktiv/idle 
während der 100ms und <100nA für die übrige Zeit.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christoph Kessler (Firma db1uq) (christoph_kessler)

>die alten CMOS-4538 sind anscheinend ziemlich temperaturabhängig, hier
>die Angaben zum Ruhestrom von ST, typ 0,04µA bei Zimmertemperatur

40 NANO-Ampere. Was gibts da noch zu überlegen? Vor allem muss man sich 
im Klaren sein, dass viele Angaben zu minimalen Strömen (Icc, 
Leckströme) NICHT die echten Werte vom IC darstellen, sondern die 
technisch/wirtschaftlichen Grenzen der Messautomaten!

MFG
Falk

P.S. Ich würde keinen Tiny nehmen.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:

> 40 NANO-Ampere. Was gibts da noch zu überlegen?

Naja, die CD4538 wollen 3,0V aufwärts. 74HC4538 wäre hier schon 
sinnvoller.

Autor: sechszweisechs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als RRIO OpAmp kann ich die MCP6041 ,2,4 (single, dual, quad)mit 600nA 
pro Kanal empfehlen. Arbeiten von 1.4-5.5V. Die Slewrate ist 3V/ms. 
Kosten 0.47$

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die vielen Vorschläge! Das muss ich mir jetzt mal 
durchgucken...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.