mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik altern weiße LEDs


Autor: AD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem Altern weißer LEDs:
* Abnahme der Helligkeit
* Verschieben der Lichtfarbe

Idealerweise wäre ein Hinweis auf ein Datenblatt ideal...

: Verschoben durch Admin
Autor: anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo AD,

die Phosphorschicht altert. Dadurch kommt es zu einer Verschiebung des 
Spektrums in Richtung blau, ähnlich wie bei Übertemperatur.

Weiter kommt es zu einer Linsentrübung, bedingt durch die hohe 
punktförmige Leistung und UV-Strahlung.

Nachlesen kann man das in den Datenblättern von luxeon & seoul.

Autor: Reinhard Pölzleithner (carnival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und sie verlieren an Helligkeit

-> Lebensdauer der LED wird üblicherweise bis zu dem Punkt angegeben wo 
sie nur mehr 80% ihrer ursprünglichen Lichtausbeute erreicht.

Autor: sechszweisechs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Punkt wird bei hoeherer Leistung schneller erreicht. Es gibt 
nahezu unendlich viele Leute, die lassen duerch eine 20mA LED auch 20mA, 
obwohl auch 1mA vollauf genuegen wuerde. Dabei muss man sich bei 1mA 
keine Gedanken zur Lebensdauer mehr machen.

Autor: AD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für den guten Tipp:

>die Phosphorschicht altert. Dadurch kommt es zu einer Verschiebung des
>Spektrums in Richtung blau, ähnlich wie bei Übertemperatur.

Im Datenblatt bei Seoul habe ich nur gefunden:
"The color of the LEDs is changed a little by an operating current and 
thermal"

Auf eine Änderung der Farbtemperatur (Chromaticity?) über lange Zeit 
fand ich keinen Hinweis.

Gibt es dazu konkretere Zahlen?

Gruß
  AD

Autor: anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe etwas gegooglet, richtig harte Informationen habe ich nicht 
gefunden. Trotzdem bietet sich ein deutliches Bild.

http://www.patentstorm.us/patents/7184111-description.html
"In addition, the phosphor utilized for the wavelength conversion ages 
over the lifetime of the light source. This aging results in a decrease 
in the efficiency with which the activation light is converted. Hence, 
the ratio of blue to yellow light changes over the lifetime of the 
device as the phosphor ages. This leads to an undesirable color shift in 
the light source."


http://www.thekrib.com/Lights/led.html
"There is also the lumen maintenance issue. Contrary to the claims we
usually see in ad literature, research shows that white phosphor-based
LEDs seem to degrade considerably along their lifetime, maybe as much
as or even more than fluorescent bulbs. There seems to be scant data
in this regard, and even the manufacturers do not seem to have reached
an agreement on how to quantify the ageing process. In a recent
research paper addressing LED ageing, I saw figures like a 35% decay
in 4,000 hours of operation for a GaN LED with ytrium aluminum phosphor
driven at 20 ma, not a large current by any measure."


http://www.edn.com/blog/1470000147/post/810011081.html
"My understanding is that white LEDs are really blue LEDs that have a 
white phosphor coating. This is why they have a bluish tinge. I can see 
the phosphors wearing out, especially if the LED was exposed to sunshine 
such as in an outdoor sign. RGB LEDs can balance the color but those 
colors have their own aging profiles"



http://www.treehugger.com/files/2006/10/led_headlights.php
"Moreover, all phosphors wear out with use, and the more excited they 
are, the quicker they wear. So in the case of a car headlight, LEDs may 
not last even as long as a halogen quartz lamp."

http://www.ic2forum.com/viewtopic.php?t=90
"Recent color developments include pink and purple. They consist of one 
or two phosphor layers over a blue LED chip. The first phosphor layer of 
a pink LED is a yellow glowing one, and the second phosphor layer is 
either red or orange glowing. Purple LEDs are blue LEDs with an orange 
glowing phosphor over the chip. Some pink LEDs have run into issues. For 
example, some are blue LEDs painted with fluorescent paint or fingernail 
polish that can wear off, and some are white LEDs with a pink phosphor 
or dye that unfortunately fades after a short time.



Allgemeine Informationen:
http://members.misty.com/don/ledc.html
http://www.ledsmagazine.com/features/3/5/1

Autor: senex24 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine Erfahrung mit weißen LEDs:

7 verschiedene Typen von 3 Händlern, bei 15..20 mA betrieben, sind alle 
nach wenigen hundert Stunden auf bestenfalls 70 % Resthelligkeit 
abgesunken, dabei vereinzelt deutliche Verschiebung nach blau. Einige 
der Vergleichsdioden, die nur zur Messung eingeschaltet werden, zeigen 
ein leichte Abschwächung (! ??).


Z.B. bei forge und seoul soll es langlebige Typen geben, nur frage ich 
mich, warum seoul bloß 1000 h lang misst, um dann auf 30000..100000 h 
hochzurechnen, schließlich wäre seit Januar 2006 eine konkretere Aussage 
möglich.

Autor: sechszweisechs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Waere moeglich gewesen ... Leider ist der damalige Phosphor bereits 
veraltet. Offensichtlich ist das ein sehr dynamisches Gebiet, wo viel 
passiert. Wir betrachten 5 Jahre alte Rechner ja auch als veraltet und 
interessieren uns nicht fuer deren Daten.

Autor: senex24 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an sechszweisechs:

Laut Distributor ist die LED der aktuelle Typ von seoul, folglich bin 
ich sehr wohl an zuverlässigen Daten interessiert. Und wenn im Januar 
2006 bereits 1000 h lang gemessen worden war, so könnte man heute ein 
neues Lebensdauer-Datenblatt auf der Basis von 17 kh herausgeben.

Autor: Xaser2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War erstaunt, als ich einen LED- Deckenstrahler gewechselt habe über den 
Unterschied zu den anderen Strahlern. Ich kann eine deutliche 
Verschiebung zu Blau sowie eine Einbuße der Helligkeit feststellen und 
das nach nur einem Jahr Normalbetrieb. Sehr enttäuschend ist das! Wenn 
diese Sache so deutlich bei LED´s in Erscheinung tritt, was ist dann mit 
den neuen Fernsehgeräten? Nach 2 Jahren nur noch im abgedunkelten Raum?

Autor: naja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn diese Sache so deutlich bei LED´s in Erscheinung tritt, was ist
>dann mit den neuen Fernsehgeräten? Nach 2 Jahren nur noch im
>abgedunkelten Raum?

Du sollst ja einen Neuen kaufen nach der Zeit. :-)

Die Weißen scheinen auf jeden Fall schneller zu altern als der Herstelle 
es publiziert.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> War erstaunt, als ich einen LED- Deckenstrahler gewechselt habe über den
> Unterschied zu den anderen Strahlern. Ich kann eine deutliche
> Verschiebung zu Blau sowie eine Einbuße der Helligkeit feststellen und
> das nach nur einem Jahr Normalbetrieb. Sehr enttäuschend ist das! Wenn
> diese Sache so deutlich bei LED´s in Erscheinung tritt, was ist dann mit
> den neuen Fernsehgeräten? Nach 2 Jahren nur noch im abgedunkelten Raum?

Schlechter als CCFL Leuchstofflampen sind die auch nicht.

Hier gibt es Installationen aus hunderten Leuchtstoffröhren. Da sieht 
man deutlich, welche neulich getauscht wurden. Und 40 Jahre alte 
Leuchtstoffe sind eigentlich so dunkel, dass man die Lampen auch einfach 
ausschalten könnte.

Aber die Betreiber lassen sie laufen, es sind ja ach so 
"energieeffiziente" Lampen.

Werden LCD-Fernseher er mit RGB LEDs ohne Farbfilter hinterleuchtet, 
gibt es auch keine so grossen Alterungseffekte mehr.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nichts ist für die ewigkeit!

was lange hält
bringt kein geld!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.