mikrocontroller.net

Forum: Offtopic So schützen WIR EURE Daten.


Autor: mitgelesen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. liebe Mitbürger. Wir von der Regierung tun nun wirklich unser Bestes, 
damit Ihre Daten bei uns in BESTEN Händen sind. Machen Sie sich doch 
einfach selbst ein Bild:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/99315

Sowas könnte UNS hier in D-Land nie passieren, oder?

Ihre Bundesregierung

(ich sehe schon demnächst ganzseitige Anzeigen in allen bekannten 
Tageszeitungen auf uns zukommen)

achso, hab die Textzeile unterhalb der Unterschrift zu erwähnen 
vergessen, lautet:

Vorratsdatenspeicherung jetzt!

PS: Der Bundesinnenminister kommentiert passend dazu:

"Und mit der kommenden Online-Durchsuchung hätten wir dann auch vieeel 
bessere Möglichkeiten herauszufinden welcher Dödel .. ähhh .. ich meinte 
Rechtsbrecher für so einen CD-Klau dingfest zu machen ist"

quietsch .. roll roll .. quietsch .. roll vom Mikro wech .. roll roll 
"Referent Maier" .. pischper pischper .. "warum haben DIE denn die Daten 
auf den CDs nich vorher verschlüsselt? Ach, DIE wussten nich wie das 
geht .. das is Pech .. werde das gleich mal im Ministerium mit Zypries 
besprechen .. bei der nächsten Diätenerhöhung muss Geld her .. für 
IT-Schnellkurs .. Zypries muss endlich lernen, was nen Brauser is .. 
Maier, hoffe Sie können mir das erklären" .. roll quietsch rollaroll ..

Autor: The one (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und somit hat sich auch das Vorhaben der britischen Regierung erledigt 
eine Datenbank aller Einwohner des Landes anzulegen, schlicht und 
einfach weil die nicht in der Lage sind mit diesen Daten umzugehen.

Autor: Aufreger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War klar, dass das Thema bei Heise aufschlägt. Da lief den redakteuren 
bestimmt der Sabber aus dem Mund und der Pöbel konnte gar nicht so 
schnell den Frust über eine Sache ablassen, die ihn nicht berührt.

Autor: mitgelesen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>War klar, dass das Thema bei Heise aufschlägt. Da lief den redakteuren
>bestimmt der Sabber aus dem Mund und der Pöbel konnte gar nicht so
>schnell den Frust über eine Sache ablassen, die ihn nicht berührt.

Welches Thema? Die "Datenpanne" der Briten, die eigentlich gar keine 
Datenpanne ist, sondern uns allen zeigt wie mit unseren Daten umgegangen 
wird, wenn sie einmal erhoben sind?

Übrigens, "Gast", DEINE Kommentare hier immer über Leute herzuziehen, 
die sich zu Themen äußern, die uns alle angehen ist völlig daneben! Wenn 
du ansonsten nix zur Diskussion beizutragen hast, dann spar dir doch 
einfach deine überflüssigen Kommentare!

Und mit Heise hat das rein überhaupt nix zu tun, die Meldung war unter 
den "Top Ten"in der Tagesschau, in den Tagesthemen und bei allen anderen 
Nachrichtenmagazinen ebenfalls.

Aber vielleicht gehörst ja gerade du zur Fraktion "Wer nix zu verbergen 
hat" usw. Diese ahnungslosen Deppen wollen auch stets jegliche 
Diskussion um Datensicherheit und Überwachungswahnsinn im Keim 
ersticken, weil deren Gleichgültigkeit und Mückenverstand nicht 
ausreicht sich mal ein paar Gedanken über den kommenden 
"Christ-Demokratischen"-Unions-Überwachungs-Präventionsstaat" zu machen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.