mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATtiny26 mit RC-Glied takten


Autor: Friedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bin neu bei den Microcontrollern und habe gleich mal eine Frage ;) :

Ich möchte einen ATtiny26 mittels RC-Glied (Poti und 22pF an XTAL1 wie 
im Datenblatt beschrieben) takten. Voriges Jahr hatte es schon mal 
funktioniert, dann habe ich den Controller abgeschossen. Leider ist mein 
Kollege, der mir damals den Controller gebrannt hat, verstorben und ich 
weiß nicht, was er sonst gemacht hat, damit es funktioniert. Muss ich 
dafür auch Fuses setzen? Derzeit ist es so, dass es nix ändert, wenn ich 
ein RC-Glied dazuhänge.

Momentan ist es für mich umständlich zu brennen, da ich nix habe. Ich 
werde mir aber demnächst das STK500 besorgen.

LG

Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Auslieferzungszustand ist sehr wahrscheinlich der interne Takt 
aktiviert. Du musst also die Fuses ändern.

Autor: Friedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, wie geht das?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Friedrich (Gast)

>Danke, wie geht das?

AVR Fuses

MFG
Falk

Autor: Friedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, jetzt brauch' ich nur noch das STK und los geht's.

Autor: Friedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soda, alles funktioniert jetzt, danke!

Nächstes Problem mit dieser Schaltung:
Ich habe das Programm aus dem Internet, mit WinAVR kompiliert. Ich 
verwende aber den CV-AVR und möchte das Programm ein wenig umbauen (die 
Ausgabeports invertieren, sonst muss ich einen Inverter nachschalten). 
Ich schaffe es nicht, das Programm anzupassen, d.h., wenn ich es in 
meinen Compiler rüberkopiere und die offensichtlichen Funktionen (wie 
Interrupt Overflow etc.) so anpasse, dass es vom Compiler keine 
Fehlermeldung gibt, programmiere ich den Chip und es läuft gar nix.

Mit WinAVR kenne ich mich nicht aus, da weiß ich nicht, was ich machen 
muss (habe schon online-Tutorials gelesen, aber es geht nicht). Wenn ich 
versuche, in WinAVR ein Makefile zu erstellen, kommt immer die Meldung:
"makefile:535: *** multiple target patterns.  Stop."

Ich schaffe es (noch) nicht, das komplett selbst zu programmieren, bin 
blutiger Anfänger, wie ihr sicher schon bemerkt habt.

LG
Friedrich

Autor: Friedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir hier keiner helfen?

Was ich auch versuche, es kommt beim WinAVR immer wieder die 
Fehlermeldung, wie oben beschrieben. Was stelle ich falsch ein bei dem 
Makefile?

LG
Friedrich

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du, hier sind Hellseher im Forum?

Ohne Dein Makefile wirst Du keine Hilfe hier bekommen...

Autor: Friedrich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, sorry.

Autor: Friedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner eine Antwort?
Ich bekomme auch immer diesen Fehler.
Makefile ist mit Mfile erstellt worden.

Autor: Harry S. (littlegonzo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also das Programm ist für WinAVR. D.h. da ist auch bereits ein Makefile 
dabei.
Du brauchst also nur das Hauptprogramm an deine Bedürfnisse anpassen und 
schon sollte es gehen.

Auf einen anderen Compiler anpassen ist wesentlich aufwändiger...

Gruß Harry

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.