mikrocontroller.net

Forum: Platinen Bitte Layout checken


Autor: plinepa (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum!

Das ist mein erstes Projekt was ich überhaupt mit einer Layoutsoftware 
umsetze.

Das Board wird Teil einer kleinen Haussteuerung.

Über die Steuerbrücke wird ein Elektromotor gesteuert, über die beiden 
anderen Relais zwei Lüfter angeworfen.

Das Polygon für GND hab ich noch nicht geroutet. Die Bereiche wo der 
Trafo und die Gleichrichter sowie die Lüfterrelais mit Snubbern sind 
werde ich großzügig aussparen müssen oder?

Oder soll ich GND in diesem Fall gar nicht als Polygon realisieren.

Vielen Dank für Eure Tipps

Stefan

Autor: plinepa (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier das Board

Autor: plinepa (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und noch mal ohne die Bauteile

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde die beiden Sicherungen noch vor die Gleichrichter setzen, 
damit sie bei einem Defekt dieser oder des Ladekondensators auch 
auslösen.

MFG Paul

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Spannungsregler kniet in Ehrfurcht vor dem Kühlkörper?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ plinepa (Gast)

>Über die Steuerbrücke wird ein Elektromotor gesteuert, über die beiden
>anderen Relais zwei Lüfter angeworfen.

Als Freilaufdioden besser 1N4148 nutzen. Siehe [[Relais mit Logik 
ansteuern]]

>Das Polygon für GND hab ich noch nicht geroutet. Die Bereiche wo der
>Trafo und die Gleichrichter sowie die Lüfterrelais mit Snubbern sind
>werde ich großzügig aussparen müssen oder?

Trafo ja, zumindest die Netzseite. Relais und Snubber weniger.

>Oder soll ich GND in diesem Fall gar nicht als Polygon realisieren.

Ist hier egal. Ist eher Kosmetik bzw. Schonung des Ätzbades.

MFg
Falk

Autor: plinepa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dietmar E (Gast)

  Ja den Spannungsregler hat's niedergerissen.
  Ich hab nur keinen "stehenden" in den lbr's finden können.

@Paul Baumann (Gast)

  OK, die Sicherungen werde ich ändern. Danke

Stefan

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ plinepa (Gast)

>  Ja den Spannungsregler hat's niedergerissen.
>  Ich hab nur keinen "stehenden" in den lbr's finden können.

Aber sicher, mit *V*ertical und *H*orizontal.

MfG
Falk

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Die sekundären Sicherungen direkt an den Transformator setzen? Nicht 
hinter Gleichrichter-Kondensatoren-Spannunsgregler.

- Die Platznutzung könnte man verbessern und Geld sparen (kleinere 
Paltine), da scheint viel Luft zu sein. Ich würde damit anfangen, den 
Trafo um 90 Grad gegen Uhrzeigersinn zu drehen, damit er die Höhe der 
Platine besser ausnutzt.

- Ist der Kühlkörper gross genug? Das ist ein riesiger Trafo, er wirkt 
etwas klein.

- Müsste der Widerstannd am Snubber nicht etwas dicker sein (z.B. 2W)?

- Zun Snubber am Relais hätte ich eine Frage: braucht man das? Ich 
dachte, ein Snubber begrenzt dV/dT, damit ein Triac oder SSR nicht 
versehentlich auslöst. Zur Begrenzung der Spannung an einem mechanischen 
Relais hätte ich als Laie einen billigen Varistor genommen. Falscher 
Gedanke?

- statt der vier diskreten Transistoren und der vier Dioden könnte man 
ein ULN2003A nehmen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kühlkörper neben warmem Trafo...., eher ein Widerspruch...

Autor: plinepa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dietmar E:

Wohin sollen die Sicherungen denn nun?

Die Platznutzung ist nicht ausschlaggebend da ich die Platine eh selber 
zu Hause anfertigen will.

Kühlkörper und Widerstand am Snubber kann ich ja noch anpassen

Snubber oder Varistor? Ich da kein Fachmann und daher habe ich mich nach 
dem Artikel von der mikrocontroller.net- Seite sowie der dse-faq 
gehalten.

@Martin:

Ich glaube mal nicht das der Trafo großartig warm wird.
Richtig Strom wird nur entnommen solange der Motor an der Steuerbrücke 
läuft.
(ca. 1,5A für 20Sekunden)

Der 5V-Zweig wird nicht "sehr" belasted.

Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.