mikrocontroller.net

Forum: Markt [Suche] Koronadraht für Laserdrucker oder Kopierer


Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem Kyocera FS-1600+ Laserdrucker ist der Koronadraht gerissen. 
Das Ersatzteil kostet ca. 50 EUR, und besteht aus einem Plastikträger 
und ein bischen Platindraht (25 cm, vermutlich 0,1 mm Durchmesser).

Ich möchte den Drucker gerne weiter benutzen, da er recht zuverlässig 
arbeitet (Papierzuführung, Belichtungswalze gehärtet etc)


ich komme bei 20 g / cm^3 und 25 EUR / g für Platin auf ein

Volumen 2 mm^3
Gewicht 40 mg
Grund-Preis 34 EUR/g

--> Materialpreis ca. 1,40

Das Ersatzteil als ganzes kostet ca. 60-90 EUR.  Das ist mir zu viel für 
den Drucker als Reparaturkosten. Der mechanische Part, den Draht zu 
ersetzen, bewerte ich als recht einfach.


---> Hat jemand einen alten beliebigen Laserdrucker mit 
Koronadraht-Technik den er ausschlachten möchte, und mir das dann 
zuschicken könnte?

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht würde das helfen :

Ebay-Artikel Nr. 250189895781

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe übrigens auch einen FS-1700 daheim.
Evtl passt die Einheit ja direkt in den FS 1600+
Wenn es hilft könnte ich ja mal ein Bild davon machen.

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Tipp: Ich hatte vor Jahren einmal einen super Kopierer (vergrössern 
und so`n Schnickschnak) geschenkt bekommen, einziger Fehler war 
letztlich der gerissene Koronadraht.
Ich bin in einer Werkstatt für Bürokomponenten fündig geworden und habe 
zwei Meter Draht von der Rolle geschenkt bekommen.

Such doch mal in Deiner Umgebung nach einer "Fachwerkstatt", dort wird 
Dir vielleicht auch weitergeholfen.

Lg EC

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MicroMann

laut Ersatzteilliste lautet das Ersatzteil (MCH Assy)  für den

1600+: 5AA1550E*47
1700:  5AA1700E*23

Quelle: http://www.mk-electronic.de/hersteller/Kyocera/default.htm

also beides Drucker mit Koronadraht. Der mechanische Aufbau des Trägers 
ist etwas anders, aber ich gehe davon aus daß der Draht selbst identisch 
ist (Das Schaubild vom 1600+ zeigt in der Baugruppe 08-001 deutlich, wo 
der Draht mit den beiden Ösen ist)

Wenn du da noch einen Koronaeinsatz übrig hast, dann würde ich mich 
freuen wenn du mir den zukommen lässt


Wegen einem "neuen gebrauchten" von ebay tue ich mich ein bischen schwer 
mit. Das ist so wie "Wegen einer Tasse Ochsenschwanzsuppe schlachte ich 
nicht gleich den ganzen Ochsen"


@ecslowhand

danke für den Tip. Da muß ich mal die einschlägigen Kopiererbuden 
abklappern hier in Köln

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab sowas leider nicht übrig.

Aber noch viel Erfolg.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte übrigens auch sein, das der Draht aus Wolfram ist. Zumindest 
mein Kopierer (mita cc50) hat einen Wolframdraht laut Servicemanual.


Hat denn keiner ein Häppchen Koronadraht für mich übrig?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.