mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zähler


Autor: Ady (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich mächte mir demnächst einen Impulszähler bauen mit 6 stelliger
Anzeige um den Wert von 0-999999 anzeigen zu können. Kann mir da
jemnand helfen was ich alles dafür brauche. Muss dafür ein uC verwendet
werden oder geht es auch mit einem Dezimalzähler (CD4013.

mfg,

Adrian

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du wirklich nur Zählen willst, bist du wahrscheinlich mit einer
"diskreten" Lösung anm besten bedient. Ist auch schneller als eine
MC-Lösung.
Ideal sind die 4026, Zähler und Siebensegmentdekoder komplett.
4013? Ziemlich ungeeignet.
Per MC hat auch einige Vorteile, damit ist man wesentlich flexibler,
kannst in beide Richtungen zählen, Berechnungen ausführen, Signale bei
bestimmten Zählerständen ausgeben etc. Wenn du das alles nicht brauchst
- siehe oben.

Autor: Ady (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi crazy Horse,

was muss ich denn machen um die 6 7-Segment Anzeigen zu inkrementieren.
Gibt es bei diesen 4026 einen Ausgang der z.B bei der ersten Anzeige
wenn die auf 9 ist, dann die nächste auf 1 setzt usw. halt hochzählt?

mfg,

Adrian

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sonst wär es doch kein Zähler :-)
Natürlich hat der einen Übertragsausgang. Schau dir doch mal das
Datenblatt an, steht alles drin.

Autor: Ady (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok die Schaltung habe ich soweit fertig.
Eine Frage habe ich aber noch. Kann ich statt der Segment Anzeige eine
LCD Anzeige anschliessen.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anschliessen kannst du die, nur funktionieren wird es nicht oder
zumindest nicht lange. LCD brauchen Wechselspannung, die Information
liegt in der Phasenlage zwischen Segment und backplane, in phase:
Segment an, gegenphasig: Segment aus (oder umgekehrt, je nach
Displaytyp).
Es gibt allerdings Dekoder (4055/4056), da kannst du LCDs anschliessen,
allerdings brauchst du dann wieder einen BCD-Zähler.

Autor: Ady (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es bei dem 4026 eine Frequenz Eingangsbeschränkung des Clock Inputs
(z.B 0,1 Hz- k- oder MHz). Ich meine wenn die Frequenz ziemlich hoch
ist ob er dann richtig zählt?

Autor: Ady (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also ich konnte mich noch immer nicht entscheiden ob ich den Zähler mit
dem 4026 oder einen Mikrocontroller machen soll. Würde ein ATmega8
dafür ausreichen? Und wenn wie müsste hier die Impulszählung
stattfinden. Über ein Interrupt oder oder gibt es da bessere wege?

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"lange" perioden per interrupt und "kurze" perioden per timer
abfragen, natürlich nur sofern das signal immer wiederkehrend ist.
dabei musst du natürlich den aufruf der interruptrourine auch zeitlich
berücksichtigen bzw. ebenso beim starten des timers

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne ne, er will ja nur Impulse zählen und keine Frequenzmessung
durchführen :-)

Am schnellsten geht das mit dem Timer/Counter1 und als Eingang den T1
nehmen.
Timer0 geht auch, der zählt aber nur bis 255, bei Überlauf musst du
dann per Software weiterzählen.
Damit erreicht man Zählfrequenzen bis zu clk/2, bei 8MHz Takt also
4MHz.

Autor: Ady (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
reicht jetzt der Atmega8 dafür aus? Ich könne nämlich diesen Mic noch
nicht.

Autor: Ady (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr Angaben:

Er soll Vor- und Rückwärts zählen können
Spannungsimpulse von 5 - 260V AC/DC
Sollwert vorgabe und Relaisausgänge besitzen.

Jetzt brauch ich nur noch einen passenden und
vor allem einen billigen MIC. Kann mir da jemand einen Tip geben.
Programmiert wird in C.

Autor: Ady (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ne Frage

muss ich einen Vorteiler davor schalten? Und welcher Mic würde dafür
ausreichen?

Autor: ikle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich möchte mir den selben Zähler Bauen. Nur mit 4 Anzeigen.
Kann mir jemand vielleicht mal einen Schaltplan dazu machen?
Und welche Spannung brauche ich ?

Kann mir da jemand helfen?


Danke im Voraus
ikle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.