mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3-Phasen an Steckdose?


Autor: Ruedi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kurz mal ne Frage: An einer steckdose hat es ja immer drei Buchsen, sind 
das gerade die drei Phasen R,S,T ? War mir eigenltich immer sicher dass 
das so ist nur habe ich heute was von Schutzleiter gelesen usw. Es hiess 
eine Buchse sei der Schutzleiter, was hat das zu bedeuten?

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast bei Kraftstromdosen generell: L1, L2, L3, Neutralleiter und 
PE(SChutzleiter)

Also eine Kraftstromdose hat immer 5 Leitungen... gibt auch Ausnahmen 
die haben nur 4 aber mit dem will ich dich gar nicht belasten xP

Autor: Martin Kreiner (maart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, einige meiner Steckdosen haben nur zwei Buchsen.....

Autor: sechszweifuenf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Haushaltsteckdoden sind Einphasig mit Phase, Nullleiter & Erde

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, jetzt wärs interessant ob die normale Steckdose zuhause gemeint ist 
oder die Kraftsaftdose xP

Autor: Ruedi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meine die steckdose zu hause! ok, in dem fall sind die immer 
einphasig! danke für die antwort! nur was ist der unterschied zwischen 
nullleiter und erde?

Autor: René P. (speedy909)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das EVU kommt (meistens) mit 4 leitern ins haus (L1; l2; L3; PEN)

nach dem hausanschluss mit den sicherugen (meistens 35A oder ähnliche) 
wird der PEN leiter aufgeteilt und es entsteht PE und N
diese dürfen nun nicht mehr miteinander verbunden werden!

N führt den Betriebsstrom
PE führt den Fehlerstrom (bei der FI schaltung)

du meinst warscheinlich eine schuko-steckdose (schutzkontakt steckdose)
siehe bild:
http://www.knx-online-shop.de/out/oxbaseshop/html/...

die 2. übliche steckdose wäre die CEE steckdose (meistens im keller, 
garage, ...)
siehe Bild:
http://shopping.search.ch/images/products/large/e7...

natürlich gibt es auch noch andere stecker für industrie zb.
aber diese werden zuhause nicht verwendet.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na ja Pe führt den Fehlerstrom im Fehlerfalle bei Nullung und bei 
FI-Schutzschaltung nur bei FI-Schutzschaltung sollte der strom 
wesentlich geringer sein (kleiner 30mA) als bei der Nullung 
(Auslösestrom Sicherung  13A *Charakteristik)

Autor: René P. (speedy909)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gast:
ich wollts nicht zu kompliziert erklären!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.