mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom Programmer


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgendes Problem!
ich habe mir das STK500 gekauft und mir die BASCOM - Demo Version
runtergeladen. ich habe im Programmer Menü das STK500 eingestellt und
seriell den Pfad von der Datei stk500.exe angegeben.
Das Problem, ich bekomm es einfach nicht zum laufen. Hat da vieleicht
jemand eine Lösung


mfg.Thomas

Autor: Werner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab das gerade mal ausprobiert, es geht genauso wie Du beschrieben
hast. Aber der Programmer wird im DosFenster gestartet, welches direkt
wieder verlassen wird.
Ich hab mal ne Batchdatei angehängt. Wenn Du die in den Ordner, wo auch
die STK500.exe liegt, kopierst und in Bascom die Batchdatei aufrufst,
bleibt das DosFenster im Falle eines Programmierfehlers stehen.

Werner

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe es soeben ausprobiert.
das DOS- Fenster bleibt etwas länger als beim ersten mal.
(ungefähr 1 Sekunde)
ich habs mal festgehalten, die Meldung lautet:

STK500 v 1.20 (C) 2000-2002 Atmel Corp.
Detecting..

ich kann damit leider auch nichts anfangen?!

hat vieleicht noch jemand einen Vorschlag?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte noch einen Fehler in der Einstellung.
hatte bei Programmereinstellung nur STK500 eingestellt, besser ist
STK500 extended.
jetzt reagiert das Board auch.

Habe allerdings noch ein Problem?
die Meldung:

Entering programming mode.. FAILED!

eingestellt ist: Serial
müste eigentlich stimmen. oder?

Autor: Werner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso bleibt das Fenster nur eine Sekunde stehen? Normalerweise sollte
STK500.exe mit nem Errorlevel aussteigen. Egal, ich hab die Batch Datei
noch ein wenig geändert, so das das Fenster auf jeden Fall stehen
bleibt.
Die Meldung Entering Programming mode ... Failed deutet darauf hin, das
das Board erkannt wurde. Der Fehler liegt jetzt etwas anderes, falscher
Prozessortyp, falscher programmier Sockel, defekter Prozessor, ...
Der Fehler sollte genauso kommen wenn Du das AVR-Studio benutzt.
Ich würde nochmal in die Anleitung schauen, ob alle Brücken richtig
gesetzt sind.
BTW, in alten gedruckten Handbüchern zum STK ist zumindes für den 2343
ein Fehler, lieber das Onlinehandbuch vom AVRStudio benutzen, oder eine
neue Beschreibung bei Atmel saugen.
Viel Erfolg
Werner

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut danke
der Prozessortyp und der Sockel stimmen sicher.

glaube eher der Controller ist hin!?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.