mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RGB Temperatur Ausgabe


Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kennt oder hat jemand schonmal eine temperaturabhängige rgb ansteuerung 
programmiert!?

temp bereich z.b.: 18 bis 26 grad, 18grad =reines blau - 26grad=reines 
rot.

dazwischen farbübergänge :_)

m.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm... hast Du eine spezielle Frage? Ist doch im Prinzp "relativ" einfach 
;) Du brauchst ne 3-farbige LED allerdings ohne Eigenintelligenz (sprich 
mit Controller, denn der wird Dir einfach durch den Farbbereich 
durchfaden). Dann benutzt Du einen Temperatursensor (z.B. nen 
Heissleiter in Verbindung mit nem Schmitt-Trigger oder auch direkt 
analog) und je nachdem was Du misst steuerst Du die Einzelfarben per 
Pulswellenmodulation entsprechend stark an...

Michael

Autor: hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
viel spass! Das ist echt mal ein cooles Projekt!

-hubert

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aussagekraft, also von der Farbe die Temp abzuschaetzen is dann wohl 
eher begrenzt... :D Kann man dann zwischen "kalt", "warm", "heiss", 
"sehr heiss" unterscheiden hehe. Aber wenn Du noch eine numerische 
Anzeige dazu machst is der Nutzwert natuerlich groesser. Vor allem wie 
willste das sonst gescheit kalibrieren...

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-)

ja, wie ich das machen sollte ist schon klar :-) ist ja kaum aufwand, 
aber ob es sowas schon gibt wollte ich wissen.

ich stelle mir das wirklich mal sehr aussagekräftig vor, als nur so ein 
waberndes rgb funzelchen im regal stehen zu haben... so hat es wirklich 
mal etwas mit der umgebung zu tun, und es ist schnell gemacht..

mein plan steht schon:

ein smt160, habe ich noch rumliegen
ein kleiner kontroller
und 3 rgb leds (ohne eigene intelligenz :-))

evtl.: hat das ja schonmal jemand gemacht, konnte hier im forum aber 
nichts finden, und ad hoc auch im netz nichts wirklich vergleichbares 
:-)

gruß,
m.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kalibrieren!?

:-), darum gehts doch nicht.

man kommt abends nach haus, macht die heizung an, und setzt sich aufs 
sofa.

die funzel ist blau, und im laufe des abends wird sie dann zunehmend 
grün/gelber bis sie dann ins tiefe rot abgleitet, wenn man es denn so 
warm macht.

m.

Autor: Sam Sammy-1 (sammy-1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi maddin,

ja ich wollte sowas auch schonmal mit nem Kumpel machen. Damals ging es 
um einen Wasserkocher aus transparentem Kunststoff, den wir mit nem 
Temperatursensor, nem Atmega, nem Netzteil und ner roten und ner blauen 
LED ausstatten wollten. Der Kocher sollte bei Zimmertemperatur blau 
leuchten und wenn das Wasser kocht rot. Leider gab es mehrere Probleme:

Die Elektronik im Griff war zu groß (Netzteil), wir hätten vermutlich 
Probleme mit dem Heißdampf und dem Vergießen der Elektronik gehabt... 
Der Abschaltmechanismus darf natürlich auch nicht gehinert werden... Der 
schwerwiegendste Grund war allerdings der Zeitmangel...

Das Programm sollte nicht so das Problem sein. Einfach 2 Funktionen 
(Geraden) für die LED Werte, die eine mit positiver Steigung, die andere 
mit negativer. Dann noch Startpunkte definieren (bei Raumtemperatur + 
Kochen)... das war's auch schon fast. Soft-PWM oder Hadrware... Timer...

Gruß,
Sammy-1

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rot heißt dann: Fenster auf! ;-)

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...:-) man kann auch einen gassensor verwenden :_), dann wäre 
rot=erstickungsgefahr und gelb=tür/fenster auf :-)

coole idee mit dem wasserkocher, aber ich wollte wenn dann schon eine 
3rgb led nehmen, 3 soft pwm und ab.

m.

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joa gibts schon. Siemens hat elektr. Durchlauferhitzer mit 
Duschfernsteuerung. Da kannst du auf der Anzeige die Grad einstellen und 
die Beleuchtung verändert sich entsprechend. Geht glaub ich bis 60 Grad 
und dann blinkt das ganz toll in Rot.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.