mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche STK200 auch gebraucht


Autor: Lift (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche ein STK200 Board, auch gebraucht, muss halt funktionieren.
Hat jemand eins, was er loswerden möchte?
Danke.

Autor: mehrfacher STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas baut man sich selber...

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo ich habe  noch  ein STK 100 nagel neu und noch nie   gebraucht ,
habe  vor  2 Jahren selber den gekauft und nie benutzt :=)

kannst fuer 25  euro haben_ plus  porto 3.90 via  Hermes Versand
Wenn du es  haben mochtest  ,dann  poste hier  deine  email adresse
Juergen

Autor: Lift (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Juergen  Danke für den Angebot, aber ich muss ablehnen. Festverlöteter 
µC ist für mich nicht interessant.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das STK200 mal auf nem Bild gesehen... also das kannste Dir 
wirklich selber bauen... ist nichtmal SMD ;) Ist das ein Problem fuer 
Dich? Und warum kein (auch bald obsoletes) STK500?

Hab grad mal gegoogelt, das STK100 hat keinen fest verloeteten MC...

Autor: hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann dir eins anbieten

5,5 Eur + Versand(1,50)

-hubert

ps Internet [punkt] Stefan [aett] paderborn [punkt] com

Autor: hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
^^ also ähnlich  diesem hier:

Ebay-Artikel Nr. 280178179128

Autor: Jochen S. (schiffner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hubert wrote:
> ^^ also ähnlich  diesem hier:

ich denke er meint das Board und nicht nur den ISP.
Das Board gibts bei Kanda, aber ich glaube für das Geld bekommste glaub 
ich schon ein STK500.

ps: ich hab eins, allerdings selbst in gebrauch

Autor: Lift (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael: Tatsächlich, kein verlöteter µC, zumindenst sind da neben den 
verlötetem auch 4 Fassungen für ATtiny.
Ich möchte aber schon µC's verwenden die vorallem mehr RAM haben, ich 
möchte mit dem Board C lernen. Und aus dem Grund möchte ich mit 
Gewissheit davon ausgehen, dass der grund fürs Nichtlaufen von meinen 
Programmen in Software liegt und nicht eventuell in von mir gelöteter 
Hardware. Wie gesagt mein Schwerpunkt liegt bei C (und natürlich etwas 
Assembler, aber da ist schon viel an theor. Wissen vorhanden).
Löten? Kein Lötkolben(ich schäme mich dafür).

>Und warum kein (auch bald obsoletes) STK500?
Ich habe schon STK200 in Aktion bei uns mal an der Schule gesehen, über 
STK500 im Internet recherchiert: für mich scheint es zu kompliziert zu 
sein, und zweites Aspekt: Ich habe nachgeschaut: Es wurde hier schon mal 
STK200 für 20 Euro plus Versand verkauft worden, und Bei STK500 ist es 
bestimmt viel teuerer. Es kann schon sein, dass es sein Geld wert ist, 
aber ich brauche die Features nicht, für die ich mehr zahlen muss.

@hubert: Ich meine nicht nur den Dongle, sondern das ganze Board.

@Jochen:
>ich denke er meint das Board und nicht nur den ISP.
>Das Board gibts bei Kanda, aber ich glaube für das Geld bekommste glaub
>ich schon ein STK500
Da habe ich als erstes nachgeschaut, von da hat unsere Schule damals die 
Boards bezogen, aber ich glaub die Preise sind dort seit Jahren nicht 
gefahlen.


Danke an alle für Vorschläge.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lift wrote:

>>Und warum kein (auch bald obsoletes) STK500?
> Ich habe schon STK200 in Aktion bei uns mal an der Schule gesehen, über
> STK500 im Internet recherchiert: für mich scheint es zu kompliziert zu
> sein, und zweites Aspekt: Ich habe nachgeschaut: Es wurde hier schon mal
> STK200 für 20 Euro plus Versand verkauft worden, und Bei STK500 ist es
> bestimmt viel teuerer. Es kann schon sein, dass es sein Geld wert ist,
> aber ich brauche die Features nicht, für die ich mehr zahlen muss.

Naja... dann bau Dir halt selber nen kleines Evaluierungsboard, ich 
meine auf dem STK100 is ja so gut wie nix drauf, hat das ueberhaupt 
einen Programmer oder nur einen ISP-Anschluss? Und warum ist Dir das 
500er zu kompliziert, verstehe ich jetzt nicht ganz.

Michael

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Noch ein Hinweis: Wenn du schon auf dem STK200 bestehst, solltest du dir 
einen ordentlichen Programmer (AVRISP mkII o.ä.) besorgen. Der 
Stk200-Programmieradapter wird vom AVR-Studio nicht mehr unterstützt. 
Ansonsten sind die Probleme, die du eigentlich vermeiden willst, schon 
vorprogrammiert.

MfG Spess

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.