mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Portablen Luftsensor bauen


Autor: hansemann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich baue gerade an einem portablen luftsensor auf basis eines 
arduino-mikrocontroller. (http://arduino.cc).

als sensor verwende ich einen TGS2201 von Figaro - ein dualer Sensor für 
Bezin- und Dieselabgase.

an meinem arduino hängen noch ein paar leds zur visualisierung des 
gemessenen.

im moment betreibe ich die schaltung an einem netzteil mit 7V. jetzt 
möchte ich aber auf batterien umstiegen um mal richtig testen zu können. 
der sensor verbraucht 72mA bei 7V für die heizung, das arduino muss ich 
mit 6-9V anfahren und es wird wohl max. 100mA verbrauchen (im schnitt)

ich dachte an 4 AAA zellen als stromversorgung (klein und kräftig). wie 
bekomme ich die jetzt am effektivsten auf 7V um möglichst lange 
laufzeiten zu erreichen?

habt ihr empfehlungen?

vielen dank schonmal und schöne grüße,
hansemann

//
im anhang findet ihr das datenblatt des sensors

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.