mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Leistungsstufe zur Ansteuerung der Verbraucher


Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an Alle Freunde des Hausbusses,

wie so viele Andere hier möchte auch einen Bus im Haus installieren. 
Nach
lesen (fast) aller Beiträge der 6 Seiten (ausser der Betreff hat 
überhaupt nicht gepasst) habe ich noch folgende Fragen:

Ich möchte auch einige Steckdosen und Beleuchtung schalten (Fernseher, 
Radio, Kaffeemaschine...), weiß aber nicht, wie ich die Leistung 
ansteuern soll, da ich in einem Beitrag über die Probleme mit der 
galvanischen Trennung ( Versicherungsschutz usw.) gelesen habe. Ein 
Relais geht eventuell für die "Steckdosengeräte" aber die Lampen (nur 
Ohmsche Verbraucher bis max. 100W) möchte ich später mal dimmen. Da geht 
ein Relais nicht und ich muss Leistungshalbleiter einsetzten, weiß aber 
nicht, wie ich die mit einen Controller Atmega32 ansteuern soll und wie 
ich dann platzsparend das Leistungsteil vom Contoller Board trennen 
soll.

Sicher hat jemand das schon realisiert und einen Schaltungsvorschlag.

Ich kann, wenn gewünscht dafür mein Tastatur Layout zur Ansteuerung mit 
nur drei Tasten und 2x16 LCD Display und meine Statemaschine (von nem 
Kumpel) zur Verfügung stellen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles was du im Haus macht kann dir Probleme mit der Versicherung 
verursachen da keins deiner Geräte eine Zulassung hat...

egal wie du die baust...

Autor: sechsdreizwei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist so nicht zwangslaeufig richtig. Man kann auch zulassungsfaehige 
Geraete selbst bauen. Allerdings kaum als Bastler & Anfaenger.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte sich mit 8V ansteuern lassen.

ELTAKO Dimmer Verteilereinbau EUD12NP-8..230V UC

Ebay-Artikel Nr. 250191080355

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Eltako ist eine gute Version, nur, wenn ich drei Lampen ansteuern 
will, dann wird es erstens zeimlich teuer, und da ich in jeden Raum eine 
Controller-Einheit mit seperater Steuerung eibauen will, wirds in der 
Dose auch ganz schön voll.

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machs doch so:
Und schau mal da, vielleicht hast Du ja lust, da mit zu machen:
http://www.hausbus-forum.de.vu/

Wenn Du den Optokoppler gegen einen mit "ohne " Nulldurchgangsschalter 
ersetzt, kannst Du das ganze auch dimmen. Das ganze geht bis etwa 1A 
gut, Du musst aber darauf achten, das Du den TRIAC nicht überhitzt. Ggv. 
ist ein Kühlkörper/ Kühlfläche auf der LP notwendig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.