mikrocontroller.net

Forum: Platinen Problem mit Weller Lötstation


Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
ich hab ein Problem mit meiner neuen Station. Es ist eine PU81 
Versorgungseinheit und ein ESP80 Kolben. Wenn ich sie auf 325 C stelle 
Heizt sie erst auf Blinkt dann ab und zu dann ist die LED aus und dann 
Blinkts wieder. Das zinn (PB60Sn40) bleibt aber an der spitze Kleben und 
schmitzt nicht so richtig.  Wenn ich sie auf 450 C stelle heizt sie auf 
das Zinn schmitzt schön aber dann ist ruhe es blinkt auch nichts und es 
kühlt langsam wieder ab.

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok bei 450 blinkts auch...aber ich seh es nicht nachhwitzen und das zinn 
schmiltzt uch nicht. Wenn ih sie jedoch von 0 auf 450 stelle heizt es 
und der zinn sprudelt auh richtig...aber dann wirds wieder kälter.

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry ich habe S-Sn60Pb40

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir keiner helfen? Wenn ich das Teil auf 450 C habe und es kallt 
ist hilft es an und aus zu schalten...dann bleibt es nochmal kurz heiß.

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat es was zu sagen, wenn die LED gar nix macht? Also Blinken ist ja 
erreicht und Dauer an ist Heitzen

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
super! Jetzt blinkt es nur noch kurz auf bei anschalten!

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat keiner schonmal was ähnliches gehabt?

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Roman,

das hört sich alles recht merkwürdig an.

deshalb mal ne Frage,

Ist der Anschluss vom Lötkolben den richtig an der Station verriegelt ??

wenn ja, dann ist wirklich was kaputt. Was kann ich dir leider nicht 
sagen.
Wenn das Ding neue ist, packs ein und gebe es beim Händler zurück.

lg
Peter

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein ich habe diese bei Ebay erworben ist aber schon ne Weile her. Wenn 
jemand einen WSP80 hat kann er da mal bitte den Widerstand auf der 
Lötkolben platine messen? Dieser ist bei mir 1770 Ohm groß.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Widerstand auf der kleinen Platine im Lötkolben liegt parallel zum 
Temperaturfühler und dient dem Abgleich.

Wenn alles in Ordung ist muss an dieser Stelle 25 Ohm zu messen sein.

Autor: Ingo B. (arctis77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bei mir war es die gleiche Sympthomatik, bei einem Neugerät nach 4 
Wochen...
Vom Service wurde das Anschlusskabel vom Lötkolben gewechselt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.