mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RGBHV zu RGB Konverter?


Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe ein Gerät, was mir ein RGBVH Signal liefert. Also 3 Farben und 
2 Sync.

Mein Anzeigegerät kann jedoch nur 3 Farben und 1 Sync.

Wie kann ich die beiden Syncs so passend zusammenlegen, dass es 
funktioniert?

Gruß,
Hendrik

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist das denn für ein Anzeigegerät bzw. welchen Anschluss hat das?

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Display im Auto. Hat RGB Anschluss. Also Rot, Grün und blau, sowie einen 
eingang für sync. Ein RGB-Wiedergabegerät (mit einem sync, wie bei 
rgb-scart) funktioniert auch dran.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wo kommt das RGB mit H + V Sync denn her? Von einem PC oder wie? Um 
das CSync zu bekommen musst du theoretisch nur die beiden Sync Signale 
mit je einem Widerstand zusammen fassen. Manche Bauanleitungen für sowas 
sagen auch direkt zusammen klemmen. Sollte auch gehn, da die 
Ausgangstreiber ja 75 Ohm Ausgangswiderstände schon drauf haben.

Und dann hast du ja noch das Problem mit der Frequenz und dem 
Interlacing....kann deine Grafikkarte denn überhaupt in einen Modus 
geschaltet werden, den das Display versteht? Also Interlacing, 25Hz 
Bildwiederholrate und 15,625kHz Zeilenfrequenz?

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich wollte da eine Festplatte mit eingebautem Media-Player 
anschließen. Also der Ausgang ist sozusagen für nen TV ausgelegt. Da das 
Display solche Signale verarbeiten kann (Interface-Platine verbaut) 
sollte das kein Problem sein.

Was für Widerstände nehm ich denn da? Oder hat einer nen Link zu dem 
"Bauplan"? Finde über google nix :(

Gruss

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder was sagt ihr dazu? Geht natürlich nur um den unteren Teil.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso. Ja, die Schaltung sollte auch klappen. Such einfach im Google mal 
nach VGA to SCART.

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also sind die H-Sync und V-Sync bei VGA und RGBHV gleich?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denk mal schon. VGA is ja auch nix anderes als RGB + HSync + VSync

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch einen VGA --> RGB Konverter hier liegen. Also kann ich den 
ja dann eigentlich nehmen, oder?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier´s doch einfach aus. Ist das ein aktiver oder passiver Adapter? 
Also ein richtiger Scan-Konverter, oder so ein Kabel, was bei den 
TV-Karten von z.B. Matrox dabei ist?

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein aktiver VGA --> Chinch, S-Video und RGB Konverter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.