mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Frage zu Seat Toledo


Autor: Seat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher weiß ich wann bei einem Seat Toledo (Bj. 2001) der Zahnriemen 
gewechselt werden mus? Gibt es da eine bestimmte Kilometer-Zahl oder 
sowas in der Art?

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem Benziner in der Regel alle 80.000km oder alle 2(?) Jahre.
Beim Diesel weiß ich es nicht.

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Seat,
wie wäre es denn mal im Scheckheft nachlesen (ich weiss, gibt es nicht 
mehr) oder beim Seat-Händler/Werkstatt nachfragen. Ist nur ein 
Telefonanruf!
Offtopic heißt hier wohl allgemein/nicht umbedingt Elektronik, aber für 
Fragen zu  Autos gibt es ja wohl genug einschlägige Foren.
MfG Dirk

Autor: -Marco- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VW hat vor kurzem fast alle Intervalle geändert. Die Intervalle aus dem 
Checkheft stimmen also in vielen Fällen nicht mehr.
Pauschal zu sagen Benziner alle 80.000km ist der größte Blödsinn.
Das liegt am verwendeten Material und an der Belastung durch den Motor.
Alle 2 Jahre ist auch Quatsch, dann wäre Auto fahren ein teurer Spaß. 
(Ist es auch so schon...).

Die einzige Variante um sichere Infos zu bekommen ist mit Motorcode beim 
VW Händler anzurufen.

Autor: -Marco- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, in der Regel sollte man den Riemen nach spätestens 6 Jahren 
wechseln.
Die Intervalle von VW liegen zwischen 60tkm und 120tkm.
Ab 60.000km würde ich den Riemen genau im Auge behalten und selber 
beurteilen wie der aussieht oder wenn man sich das nicht zutraut einen 
erfahrenen KFZti fragen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
120tkm oder 6 Jahre sind ein guter Richtwert.
Je nach Drehmoment des Motors könnte der Intervall auch kürzer sein.
Als Daumenregel: < 200Nm => ca. 120tkm, >300Nm => auf jeden Fall 
<100tkm.
Bei Turbodiesel mit reichlich Drehmoment ist auf jeden Fall < 100tkm 
angesagt.

Autor: Danny Hiebel (danny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deshalb auch das (?), 2 Jahre sind aber in der Tat ein wenig kurz. Laut 
diverser Foren waren es lt. Werksangabe 120.000km, wurde dann aufgrund 
von ausfällen auf 90.000km runtergesetzt. Bei den 80.000 bin ich mal von 
meinem 3er E36 ausgegangen und denke lieber zu früh als Motorschaden. 
Das wechseln des Zahnriemens ist (bei mir) kein großer Aufriss und mache 
es deshalb selber. Aber wenn man es selber macht: die Umlenkrollen und 
Spannrollen genau prüfen, ob diese nicht einen Lagerschaden haben. 
Lieber mitwechseln, kosten sowieso nicht die Welt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.