mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TFT-Panel zeigt Bildfehler


Autor: Stefan M. (phreakshow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Ich hab hier ein 10" XGA-Display aus einem Sony Vaio und das möchte ich 
gern in meinem Auto zur Navigation verwenden.

Daher habe ich mich nach Controllern umgesehen und bin auf 
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item... 
gestoßen.

Das Teil kam an, und nachm Anschließen hat erstmal nichts funktioniert. 
Also vom Verkäufer ein Datenblatt für die Pinbelegung organisiert und 
selbst belegt, und jetzt funktioniert es. Fast zumindest...

Auf dem Bild seht ihr mein Problem. In regelmäßigen Abständen sind 
einige Pixel dort, wo sie nicht hingehören. Die Frage ist nun, wo der 
Fehler liegt.

Defekte in Panel und Controller möcht ich jetzt mal ausschließen, was 
könnte da sonst noch im Argen liegen? Falls benötigt kann ichs 
Datenblatt zum Display reinstellen, es handelt sich um ein ltm10c306l 
von Toshiba.

danke & gruß stefan

Autor: Morin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind die Fehler permanent und immer an der selben Stelle?
Ja -> könnte echt ein Fehler im Display sein.

Ansonsten tippe ich mal auf Verletzung der Timing-Bedingungen. Bedenke 
dabei die Verzögerung der Leitungen zwischen Controller und Display.

Autor: Stefan M. (phreakshow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also so wie es aussieht, sind sie nachm Einschalten immer an der 
gleichen Stelle. Allerdings lässt sich im OSD einiges einstellen, so 
dass die schwarzen Flecken sich verschieben. Bei der richtigen 
Einstellung sind sie auch komplett weg, aber die Zeile ist dann halt 
durchgängig weiß.

Was mir auch auffällt, das Bild ist nicht stabil. Es "springt" hin und 
wieder leicht, als würde es neu aufgebaut.

Habe soeben die Belegung nochmal überprüft, die ist richtig.
Das Ende des Kabels musste ich verlängern, könnte es daher kommen?

Autor: Morin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann sind es denk ich keine Fehler im Display, die würden sich nie 
verschieben.

Ein zu langes Kabel könnte Schwierigkeiten machen. Da weiß ich aber 
nicht genug Bescheid um allzuviel sinnvolles dazu zu sagen. Meines 
beschränkten Wissens nach geht die Kabellänge im wesentlichen in die 
Laufzeit der Signale durch die Leitung (hin und zurück) sowie die 
Steilheit der Signalflanken ein (zu langes Kabel -> zu flache Flanken, 
bis zum Extremfall wo ganze Signalpulse dadurch geschluckt werden).

Mit "Timing-Verletzungen" meinte ich sowas wie dass du die Signale einer 
Daten- und einer Clock-Leitung gleichzeitig änderst, bei denen der 
Controller bzw. das Display aber vorschreiben dass mindestens soundso 
viel Zeit dazwischen vergehen muss. Oder auch dass dieser Fall dadurch 
eintritt, dass die Verzögerungen auf verschiedenen Leitungen des Kabels 
verschieden lang sind. Und sich die verschiedenen Signal gegenseitig 
einholen bzw. überholen. Letzteres betrifft aber nur 
Hochfrequenzsignale. Timing-Probleme deckst du am besten auf indem du 
die Datenblätter genau studiert, um alle derartigen "Vorschriften" zu 
kennen, und dann mit einem Oszi an den Leitungen bzw. deren beiden Enden 
die Abstände der Signalflanken misst.

Autor: Stefan M. (phreakshow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das Kabel ist insgesamt vlt 20cm lang, die jeweiligen Adernpaare 
sind verdrillt. Nur auf den letzten paar Zentimetern hab ichs verlängert 
um den originalen Displaystecker verwenden zu können.

Hm, Oszi hab ich zwar aber noch keinen HF-Tastkopf. Ob das mit einfachen 
Krokoklemmen auch funzen wird :/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.