mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik frequenzmessung


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

kennt jemand von euch ein paar unterschdl. arten der frequenzmessung? 
bzw eine seite in der die verschiedenen typen aufgelistet und villd kurz 
erklärt sind?

bin froh über jeden eintrag und über eure hilfe, danke schon ma im 
vorraus..

mfg matthias.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.home.agilent.com/agilent/facet.jspx?c=1...
Application Notes: Frequency Counters and Time-To-Digital Converters
z.B. "Fundamentals of the Electronic Counters" (AN 200)

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke schon ma.. aba da english nicht meine stärke ist, ist der 2te link 
ziemlich nutzlos für mich und ich sollte nicht unterschiedliche 
messungen haben sondern unterschiedliche arten zu messen, methoden?!.

kann mir jemand weiter helfen?

freu mich über jede hilfe, danke..

mfg.. matthias

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias wrote:
> danke schon ma.. aba da english nicht meine stärke ist, ist der 2te link
> ziemlich nutzlos für mich und ich sollte nicht unterschiedliche
> messungen haben sondern unterschiedliche arten zu messen, methoden?!.
>
> kann mir jemand weiter helfen?

Na ja. Das ist ja nicht gerade Raketentechnik.
Welche Möglichkeiten gibt es denn prinzipiell?

Methode A
  Du zählst zb. 1 Sekunde lang wieviele Perioden des Signals
  auftreten. Dies deshalb weil ja definitionsgemäss die
  Frequenz eines Signals angibt, wieviele Schwingungen pro
  Sekunde auftreten.

Methode B
  Du misst wielange eine Schwingungsperiode des Signals
  dauert. Dies deshalb, da definitionsgemäss die Frequenz
  gleich ist dem Kehrwert der Schwingungsdauer.

Das sind diee beiden prinzipiellen Möglichkeiten, wie
man mit digitaler Hardware am einfachsten eine Frequenz
messen kann.

Daneben gibt es natürlich noch eine Unmenge von analogen
Möglichkeiten eine Frequenz zu messen. Zb. Ein Schwingkreis
den man solange abgleicht, bis er in Resonanz zur Schwingung
kommt. Der Einstellparameter ist dann ein Mass für die Frequenz
des gemessenen Signals an. Oder ....

Letzteres ist ein bischen so wie die berühmte Geschichte
nach der Niels Bohr (angeblich) die Höhe eines Gebäudes
mit einem Barometer messen sollte und mindestens 10 Verfahren
angab, die nicht auf der Messung der Luftdruckdifferenz
basierten.


(Damit ist Jagd nach möglichst absurden Frequenzmessern
eröffnet :-)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Barometer-Frage
es soll aber nur eine "urban legend" sein

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.