mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik wie kann man es feststellen


Autor: led (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich fänge an mit MSP430 auszuprobieren, dann habe ich gleich das 
Problem.
nämlich, wenn ich mit Hilfe USART sende, wie kann ich feststellen, dass 
der Vorgang erfolgreich ist oder nicht?

Gruß

led

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: led (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Jürgen,
entschuldige für meine unglücklichen Formulierung.
Ich meine:
Ich sende von MSP430 mit Hilfe USART, dann kann ich durch Abfrage 
welcher Register von MSP430 feststellen, dass der Vorgang erfolgreich 
ist oder nicht?

Gruß

led

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie's beim MSP430 ist, weiss ich nicht.
Aber normalerweise kannst du das so überhaupt nicht feststellen.

Deshalb gibt es u.A. das sog. 'Echo'. Du sendst und die
Gegenstelle sendet sofort das Empfangene zurück. Durch
Vergleich kannst du sagen, ob die Information korrekt
hin und her gelaufen ist.

Ansonsten bleiben dann natürlich noch alle Variationen
die über Checksummen, CRC bytes bzw. im einfachsten Fall
über die Parity dem Empfänger gestatten festzustellen, ob
die Übertragung erfolgreich war.

Dass die MSP340 Hardware fehlerhaft ist, ist eher unwahrscheinlich.
Wenn eine Übertragung fehlschlägt, dann liegt das im Bereich
des Kabels, Leitungslänge, Einstreuungen etc. Also alles Dinge
die ausserhalb der MSP340 Hardware liegen und daher mit MSP
Mittel nicht überprüfbar sind.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn Du 'nur' feststellen willst, ob die Datenübertragung beendet 
wurde, dann schau Dir das UTXIFG-Flag an oder lass Dir darüber einen IRQ 
auslösen. Es wird gesetzt, wenn die Übertragung fertig ist (vor der 
Übertragung natürlich erst zurücksetzen!)

Autor: led (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo stefan
welche IRQ meinst du?
led

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na den USART Transmit-IRQ.
Aber den musst Du nicht zwingend dazu aktivieren, es reicht das 
Interrupt-Flag (UTXIFG) zu pollen!

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn für dich erfolgreich? Wenn der MSP430 das Byte gesendet 
hat, oder wenn´s der PC empfangen hat?

1. Ist recht einfach zu implementieren.
2. Kommt auf deine Anwendung drauf an. Die Gegenstelle muss dann ja 
jedes Byte bestätigen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.