mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. D-Flip Flop Dateneingang


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

hätte eine Frage ich wollte zur Speicherung Zeiten für eine Stoppuhr die 
ich entwerfen soll ein D-FLip Flop nehmen.

D-Flip Flop besitzt ja einen Takteingang und einen Dateneingang.  Aus 
meinen 5 Zählern kommen insgesamt 20 Bit heraus also jeweils 4 Bit für 
jeden Zähler wobei für 2 Zähler eigentlich jeweils 3 Bit rauskommen aber 
egal habe es einfach auf 4 Bit festgelegt. Die möchte ich  auf einen 
gemeinsam Datenbus bringen und ins Flip Flop leiten um sie bei einem 
bestimmten Tastendruck zu speichern. Meine Frage lautet speichert das 
DFLip FLop 20 Bit wenn die im Dateneingang anlegen bei der 
entsprechenden aktiven Taktflanke? Oder kann man am Eingang nur logische 
Zustände wie 1 und 0 speichern und ausgeben lassen?

gruß
chris

Autor: Christian Peters (kron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nicht genau, ob ich das richtig verstehe,
aber ein FlipFlop speichert einen logischen Zustand.
Wenn du 20 Bit hast, bräuchtest du 20 FlipFlops.
Oder sollen die 20 Bit nacheinander kommen?
Das ist alles nicht so ganz klar. :)

Autor: Jan M. (mueschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein FlipFlop kann immer nur ein Bit speichern. Jede 
Hardwarebeschreibungssprache sollte es allerdings erlauben, FlipFlops 
mit beliebig breitem Dateneingang zu definieren. Daraus werden dann 
entsprechend viele einzelne FlipFlops nebeneinander generiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.