mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software 1,8" HDD Pinkompatibel zu CompactFlash


Autor: Timo O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich habe hier einen defekten Festplatten-MP3-Player vor mir liegen. 
(Sony MP3 Walkman) So wie sich das Ding anhört ist die Festplatte 
defekt. Ich wollte nun allerdings ungern eine neue Festplatte kaufen um 
dann festzustellen das es immer noch nicht geht. 1,8" Festplatten sind 
ja nicht gerade günstig.
Deshalb wollte ich wissen, ob ich zu Testzwecken die HDD durch eine 
vorhandene CF-Karte austauschen kann. Beide haben 50 Pins und das 
Rastermaß passt auch. (Oder ist das Zufall?)
Das nächste Problem betrifft dann die Firmware. Befindet die sich 
heutzutage auf der defekten Platte oder auf dem Gerät?

Gruß
Timo

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu solltest Du Dir das Datenblatt der Platte ansehen. Es gibt bei 
1.8"-Platten mehrere völlig unterschiedliche Anschlusstandards.

Toshiba verwendet die von Dir beschriebene Steckverbindung an einer der 
kurzen Seiten der Platte, IBM/Hitachi verwendet eine Steckverbindung im 
2mm-Raster, die kompatibel zu der von 2.5"-Platten ist, und aufgrund 
ihrer Größe an der langen Seite der Platte untergebracht ist.

Dann gibt es noch irgendwelche ekligen Foliensteckverbinder ...

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer die 1.8 Platten von Toshiba gibt es einen Adapter der die Signale
auf normales 2.5" adaptiert. Der ist aber so selten das ich es bisher
auch nur geschafft habe davon ein Photo zu sehen.

Die sind auf jedenfall ohne Adapter nicht kompatible zu PCMCIA oder
CF auch wenn sie im ersten Augenblick so aussehen.

Olaf

Autor: abaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber hallo!

die hitachi microdrives sind CF komptaibel. Microdrive raus, CF rein, 
funktioniert.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Microdrives sind aber keine 1.8"-Platten.

Autor: Timo O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnellen Antworten.
Also ich habe nochmal ein wenig recherchiert. Es handelt sich um eine 
Platte von Toshiba. Von den 50 Pins sind nur 44 angeschlossen. Die 
ersten 40 Pins sind kompatibel zu IDE. Die letzten 4 dienen der 
Stromversorgung.
Pin 1 ist bei IDE RESET bei CF ist Pin 1 GND :-(
Also kann ich den Stecker nicht einfach in die CF-Karte stecken. 
Schade...

Somit habe ich wohl keine günstige Möglichkeit das Ding zu testen. Das 
Gerät geht in Onlineauktionen für unter 70 EUR weg. Da lohnt der 
Plattentausch nicht.
Zumal ich nicht weiß ob das der Fehler ist und ob ich das mit der 
Firmware wieder hinbekomme.

Danke nochmal für die Antworten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.