mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 7805 läuft heiss


Autor: Wolfram Hildebrandt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe schon sehr oft bei meinen Schaltungen beobachtet, dass der
7805 extrem heiss wird.
Momentan laufen drei Relais hinter dem 7805. Es fallen zwar 7V am 7805
ab, aber dass der schon sehr kurz nach dem einschalten 50°C heiss wird,
wundert mich doch schon.
Im Elektronik-Kompendium
(http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaere...) wird
vorgeschlagen, eine Diode zwischen 5V und Eingangsspannung zu schalten.
Dies soll verhindern, dass der 7805 zerstört wird, wenn die
Nachfolgeschaltung z.b. durch elkos mehr spannung als der eingang
führt.
Der Autor emphielt in aller Deutlichkeit die Diode.

Meine Fragen:
- ist das normal mit 50°C nach 20sekunden bei drei Relais und 7V
spannungsabfall?
- brauche ich die Diode wirklich? Die Hersteller sehen das anscheinend
nicht so.
- soll ich die diode lieber rausnehmen, denn dann wirds nicht so heiss?

- was macht ihr? diode oder nicht? ist bei euch schon mal ein 7805
dadurch beschädigt worden?

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 7V Spannungsabfall wird der ohne Kühlkörper bei > 100 mA schon recht
warm. Abhilfe schafft ein ensprechend dimensionierter Kühlkörper.

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzlich ist die Diode keine schlechte Idee, allerdings darf sie
auch nicht zu einer zusätzlichen Erwärmung des Spannungsreglers führen.
Das ist merkwürdig. Hast Du die Kondensatoren ganz dicht am Regler?
Wenn der Regler anfängt zu schwingen, wird er auch sehr heiß.

Ob die Erwärmung normal ist, hängt nicht von der Anzahl der Relais,
sondern von deren Stromverbrauch ab. Wenn Du z.B. insgesamt 1 Ampere
Strom entnimmst, dann muß der kleine Regler schon 7 Watt als Abwärme
los werden. Das ist sehr viel und ohne Kühlkörper wohl auch tödlich für
den Regler. Mit ein paar Watt mehr gibt es schon kleine Lötkolben...

Gruß, Frank

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schaden kann die Diode nicht, ich baue aber auch keine rein.
Mit der Wärme hat das nichts zu tun.
Siehst du das kleine Loch am Gehäuse des 7805? Wofür ist das da?
richtig, zum an die Wand nageln :-)
Die Rechnung ist ganz einfach: 7V Differenzspannung und "nur" 200 mA
summieren sich zu 1,4W Verlustleistung. Ohne zusätzliche Kühlung dürfte
das kaum noch gehen.
-Kühlen
-Differnz/Eingangsspannung senken
-Strom runter

Ansonsten wirds heiss. 50° sind aber kein echtes Problem.

Autor: Johannes Raschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hast Du schon mal den Strom gemessen, der durch den Regler läuft? Die
Relais, die ich kenne, haben jedenfalls nicht so viel verbraucht, daß
der Regler so heiß werden würde. Deine Beschreibung hört sich so an,
als wäre da in der Schaltung etwas im Argen.
An der Diode kann es jedenfalls nicht liegen. Die wird nur leitend,
wenn die Spannung am Ausgang höher ist als am Eingang. Sie ist billig,
schaden kann sie nicht; jedenfalls nicht, solange sie richtig herum
eingebaut ist. Aber auch bei falscher Polung der Diode dürfte der
Regler nicht heiß werden (dafür aber der Rest der Schaltung).
Du solltest die Spulen der Relais mit Freilaufdioden versehen, damit
sie Dir nicht die Transistoren killen.
Wenn die Schaltung OK ist, der Stromverbrauch also nicht höher als
vorgesehen, wirst Du wohl einen Kühlkörper für den Regler benutzen
müssen.

Viele Grüße


Johannes

Autor: Wolfram Hildebrandt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm.
Die Erwärmung laut Datenblatt kann ja bis zu 150°C steigen. Wenn man
bis 35V an den Regler legen kann sind meine 16V bei 50°C wohl
akzeptabel.
Ich habe drei Relais parallel geschaltet. Ich habe gerade 94mA
gemessen. Es fallen aber doch schon 10V ab. 9,4W, das ist dann aber
schon viel. Es liegt dann also nicht am Strom, sondern an der Spannung,
die abfällt.
Mit der Diode wird das aber wirklich sehr viel schneller heiss.
besonders stört mich so etwas, wenn ich das in ein Kunststoffgehäuse
einbauen will. Entweder riesige Kühlkörper oder Schmelzen des Gehäuses.

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Rechnung verstehe ich nicht. 16 V - 5 V sind meistens 11 V. Und 11
V mal 94 mA sind eher 1,034 Watt und nicht 9,4 Watt.

Gruß, Frank

Autor: Wolfram Hildebrandt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zwischen 15 und 16V anliegen.
Ich habe dämlicherweise mit 940mA gerechnet. So muss das sein.
Aber 10-11V Abfall, 100mA und dann immer noch 50 grad? Wundert mich
doch etwas.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ein TO220-Gehäuse hat ein Rthja von etwa 60K/W. Wenn der Regler also 1W
verbraten muß wird er 60K wärmer als die Umgebung. Bis etwa 120°C geht
der Regler bis der Temperaturschutz zuschlägt.

Matthias

Autor: Johannes Raschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode darf definitiv die Erwärmung nicht beschleunigen. Ist die
vielleicht kaputt? Vielleicht trägt die auch zu Schwingungen am Regler
bei - sind die Kondensatoren vorhanden?

Was ist, wenn keine Last anliegt, oder nur eine LED mit Vorwiderstand?
Vielleicht mal vor und nach dem Regler ein Oszi anschließen...

Johannes

Autor: Johannes Raschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias

Das klingt plausibel, sofern der Wärmewiderstand stimmt. Aber es
erklärt nicht, weshab der Regler mit Diode zwischen Aus- und Eingang
schneller heiß wird!

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nö, da ist was faul, normalerweise macht das gar nichts.
Ansonsten ist es fast immer besser, die Relais mit der ungeregelten
Spannung zu versorgen, macht von der Schaltung her keinen Unterschied,
wenn du es in der üblichen Emitterschaltung machst.
Dem Regler ersparst du die Wärme, die Gesamtstromaufnahme sinkt auch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.