mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tastenmatrix an einem ATMEGA8


Autor: ZeroCool (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich arbeite mit einem ATMEGA8 und wollte ein Programm in c 
schreiben womit ich ein 3x4 Tastenmatrix auswerten kann um später z.B. 
die wenn ich die 1 drücke sie intern weiter nutzen kann. Ich hab einige 
Programme gefunden allerdings sind die nicht in c geschrieben und kann 
da nicht so sehr viel mit anfangen. Hat vielleicht jemand von euch ein c 
Programm was dies erfüllt das ich die Matrix so an meinen atmega8 mit 7 
Pins anschließen kann. Wäre echt hilfreich von euch den so langsam komm 
ich bei meiner Schaltung nicht mehr weiter ohne das Matrix Feld.

mfg

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ZeroCool wrote:
> Hallo ich arbeite mit einem ATMEGA8 und wollte ein Programm in c
> schreiben womit ich ein 3x4 Tastenmatrix auswerten kann um später z.B.

Du wolltest also ein Programm schreiben.....
Was hindert dich denn jetzt daran?

Der Gedanke, das dir jemand fertigen Code vorsetzt oder für dich 
programmiert, solltest du vieleicht gleich vergessen. Das passiert 
nicht.

Möglicherweise werden dir hier aber Fragen beantwortet, die dich zur 
Lösung deines Problems führen werden. Du musst sie nur stellen....

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: ZeroCool (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja ich hab halt 3 pins als Ausgang und 4 pins als Eingang mit pull up 
programmiert und jetzt fehlt mir wahrscheinlich das wiesen das das 
Programm das auswerten wenn ich Taster 1 drücke das er dann halt eine 
eins erstellt und ich die im Programm weiter verwerden kann. Um z.B. auf 
einer LCD anzeige was zu schreiben damit die LCD Ansteuerung hab ich 
schon fertig mir fehlt halt nur das mit dem testenfeld.

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Abtastung einer Matrix funktioniert in etwa so:

du setzt die Zeilen einzeln und nacheinander unter Spannung und fragst 
bei jedem Schritt die Spalten ab.

Hast du z.B gerade Zeile 3 unter Spannung gesetzt und Spalte 3 gibt ein 
"High", ist die dritte Taste in der Dritten spalte gedrückt worden.

Reicht das als Erklärung?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.