mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mist Gebaut - BlueNiceCom 4 auslöten


Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe leider etwas Mist gebaut. Die Unterseite von meinem 
BlueNiceCom4 scheint durchkontaktierungen von meiner Trägerplatine zu 
berühren. Es gibt auf jeden Fall einen Kurzschluss zwischen der 
Spannungsversorgung und Masse.

Aber wie bekomme ich das BlueNiceCom wieder von der Platine um es 
hinterher mit Isolierung dazwischen wieder einzulöten?
In anderen Threads stand was von Heißluft. Da gings aber um ICs. Ist 
sowas wohl auch bei dem Bluetooth Modul möglich?

Danke!

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne das Teil nicht. Schick doch mal ein Bild von oben und unten, 
dann kann man sich ein Bild von machen.

Autor: Michael Kentschke (mad_axe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also auslöten wird schwierig, da habe ich auch schon eins davon fast 
geschrottet (zum glück 2pins die ich nicht brauchte) weil die Platine 
vom BNC4 mehrlagig ist und an der seite verkupfert.

Empfehlen kann ich wie immer nur die Methode mit dem Bügeleisen. 
Bügeleisen verkehrt rum in dem Schraubstock, voll heizen. Platine 
drauflegen. Nach kurzer Zeit kannst du den Chip bequem mit der Pinzette 
runterheben. Aber Achtung, nicht zu lange drauf liegn lassen, du siehst 
wenn das Lötzinn schmilzt.

Gruß
Micha

Autor: Marco M. (-marco-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hier mal ein paar Fotos leider packt meine Digicam es nicht näher ran zu 
gehen.
http://www.muenster.de/~meuser/bnc/1.JPG
http://www.muenster.de/~meuser/bnc/2.JPG
http://www.muenster.de/~meuser/bnc/3.JPG
http://www.muenster.de/~meuser/bnc/4.JPG
http://www.muenster.de/~meuser/bnc/5.JPG
http://www.muenster.de/~meuser/bnc/6.JPG
http://www.muenster.de/~meuser/bnc/7.JPG
http://www.muenster.de/~meuser/bnc/8.JPG

Nochmal zu dem Bügeleisen:
Wenn ich die Seite mit dem Modul auf das Bügeleisen halte wird doch nur 
Metallkappe heiß. Wenn ich die Rückseite auf das Bügeleisen halte 
schmilzt die Platine, oder nicht?

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat deie Kamere eventuell einen Makro-Modus? oft gekennzeichnet durch 
eine Blume

Autor: Marco M. (-marco-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Esko wrote:
> Hat deie Kamere eventuell einen Makro-Modus? oft gekennzeichnet durch
> eine Blume

Danke für den Tip. Die Bilder sind schon deutlich besser geworden.
Hab die Bilder aktualisiert, die Links oben sind jetzt die neuen Bilder.

Autor: Michael Kentschke (mad_axe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco M. wrote:

> Nochmal zu dem Bügeleisen:
> Wenn ich die Seite mit dem Modul auf das Bügeleisen halte wird doch nur
> Metallkappe heiß. Wenn ich die Rückseite auf das Bügeleisen halte
> schmilzt die Platine, oder nicht?

Deine Modul sitzt ziemlich gut am Rand (ich denke du hast unten keine 
SMD oder ???)
Einfach das Bügeleisen von unten an die Platine, die Platine schmilzt da 
nicht, da müsstest du schon ein ganzes weilchen warten. Ich weiß 
allerdings nicht ob du unten ne reine Platine hast oder sonst was. 
Meistens hab ich das mit Platinen gemacht die ich selber hergestellt 
habe (also einseitig).
Sollte aber trotzdem gehen, denn du bist ja dabei wenn das ganze 
geschieht.

Gruß
Micha

PS. Habe gerade noch ein paar Bilder mehr angeschaut, hast unten ja nix 
weiter was stört.

Autor: Helmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie waere es mit zwei Loetkolben und viel Loetzinn beide Seiten 
gleichzeitig zu erhitzen ?

Gruss Helmi

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls vorhanden:
Heißluftbläser mit einer Flachdüse und dann damit die Lötreihe anblasen, 
dabei sollte der Luftstrom vom Modul weggehen, wenn das Lötzinn weich 
wird, das Modul ein bißchen anheben (1/4-1/2 mm), das sollte schon 
reichen, um den Kurzen zu beseitigen. Auf der anderen Seite wiederholen, 
damit das Modul nicht mechanisch unter Spannung bleibt.

Gruß
Jadeclaw.
(not logged in)

Autor: Marco M. (-marco-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Habe das Ziel erreicht, konnte das BNC ein Stückchen anheben.
Allerdings war das Bügeleisen nicht heiß genug.

Hab jetzt auf einer Herdplatte gemacht. Noch ein Hinweis falls das mal 
einer liest und nachmacht: Unbedingt Alufolie zwischen Platine und 
Herdplatte packen. Sonst verkokelt die Platine und die Herplatte 
versaut.

Autor: Defender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@
Mach es so wie Jadeclaw es vorgeschlagen hat.
Nimm keinen Lötkolben für sowas und ja kein Bügeleisen.

Um alle Bauelemente, die abfallen könnten wenn das Lötzinn flüssig ist 
solltest du Alufolie machen.

Vorher die ganze Platine ein wenig erwärmen.

Du kannst dein Modul dann mit einer Pinzette oder einem kleinen 
Schraubenzieher abheben.

Autor: Defender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Marco

Ist deine Platine jetzt hin?
Mit der Heißluftmethode könntest du deinen Chip fast beliebig oft auf 
die Platine löten und entlöten können ohne eins von beiden zu 
beschädigen.

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://search.ebay.de/Heissluftgeblaese
Die gibt es ab 20 Euro!
Steinel ist ganz gut.

z.B. Steinel  HL  2005 E  electronic
50 bis 600 Grad , elektronisch geregelt mit Varioschalter
~40 Euro

Autor: Marco M. (-marco-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag.
Platine ist zwar schwarz, tuts aber noch. Ob das Bluetooth Modul noch 
funkt weiß ich noch nicht. Muss die Software erst noch schreiben...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.