mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kann nicht mit Atmega8535 kommunizieren.


Autor: Michi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wolte mithilfe der obigen schaltung mit meinem Atmega8535 
kommunizieren. Allerdings kann ich mit Ponyprog nicht verinden. Also 
wenn ich im Interface Setup auf "probe" klicke kommt immer die 
Fehlermeldung dass es nicht funktioniert hat.

Ich hab die SCK,MISO,MOSI und GND leitungen angeschlossen. Der 
Atmega8535 ist schon voll verkabelt, sollte aber ja kein unterschied 
machen oder?

Jemand eine Idee? Bin ein absoluter neuling mit dem megas. Hab vorhher 
nen Attiny13 programmiert und das hat wunderbar funktioniert.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte Bildformate beachten!

Wird der Controller korrekt mit Spannung versorgt?
Vielleicht noch den Rest der Beschaltung posten.

Habe die Schaltung nicht mehr ganz im Kopf, muss Reset nicht invertiert 
werden? Ist die Schaltung von dir, bzw. ist die woanders schon 
funktionierend im Einsatz?

Ansonsten hier mal reinschauen... vielleicht hilft dir das ja weiter.
http://www.pollin.de/shop/downloads/D810046B.PDF

Gruß

Kai

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Atmega wird mit 5.05V Spannung versorgt. Die Grafik ist von der 
Ponyprog website.

Kann es sein dass ich den atmega gekillt habe, als ich 6V auf die 
Komunikationsschnitstelle gegeben habe?

Ausserdem wird das ganze mit einem USB-COM-Adapter an den PC 
angeschlossen, müsste allerdings auch funktionieren oder?
Zudem funktioniert die das ganze auch mit invertiertem Reset nicht.


Die zusätzliche schaltung macht eigentlich keinen einfluss da nichts 
wirklich schon angeschlossen ist, sondern nur die Kabel am Atmega 
hängen.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Grafik ist von der Ponyprog website.

Sollte dann passen - würde die dennoch mit der pollin-Variante 
abgleichen - die erfüllt bei uns zumindest ihren Dienst.

>Kann es sein dass ich den atmega gekillt habe, als ich 6V auf die
>Komunikationsschnitstelle gegeben habe?

Kann... glaube ich aber nicht - wenn's wirklich nur 6 V waren. Bis dahin 
ist der ja noch fast spezifiziert.

>Ausserdem wird das ganze mit einem USB-COM-Adapter an den PC
>angeschlossen, müsste allerdings auch funktionieren oder?

Keine Ahnung...

>Die zusätzliche schaltung macht eigentlich keinen einfluss da nichts
>wirklich schon angeschlossen ist, sondern nur die Kabel am Atmega
>hängen.

Meinte auch nur die Spannungsversorgung, -stabilisierung, -glättung, 
etc.

Evtl. einfach PonyProg verkonfiguriert.

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab einen ganz normalen LM340 glaub ich? oder 341 auf jedenfall 
einen festspannungsregler.


5V an VCC und AVCC, beide GND verbunden und die verbindung zum atmega 
wie auf dem bild, ausser dass ich den Kondensator weggelassen habe. ist 
das ein problem?

ansonsten werde ich morgne nochmals alles kontrollieren, sollte aber 
eigentlich passen.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehört der Kondensator nicht eh zur Standardbeschaltung des LM340?
Kann nur empfehlen den reinzunehmen.

- Kalte Lötstellen
- Kupfersplitterbrücken
- Wackler
- 'Verlötet'

Ansonsten fällt mir erstmal nichts ein.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ansonsten fällt mir erstmal nichts ein.

Aber mir: Anständigen Programmer kaufen und mit der Murkserei aufhören!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.