mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs 2 LCDs am Atmega8


Autor: Xai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gern mit meinem ATmega8 2 LCDs gleichzeitig ansteuern. Dazu 
hab ich ein paar Fragen:

*) Packt das der uC überhaupt?

*) Kann ich dazu einfach die im GCC Tutorial vorhandenen Routinen 
abändern und verwenden? Ich hab mir das so gedacht: Ich mache eine 
lcd-1-routines.h und -.c, in der die Routinen eben lcd_1_init() etc. 
heißen, und ein zweites mal eine lcd-2-routines.h und -.c, in der heißen 
die Routinen dann lcd_2_init() und so weiter. (Ich hoffe ich hab das 
verständlich erklärt ^^)
In meinem Hauptprogramm include ich dann alle 4 Dateien und verwende die 
Routinen entsprechend.

Ziel ist es dann, auf Display 1 einen Countdown runterzählen zu lassen 
und auf Display 2 Zahlen anzuzeigen, die bei ablauf des Countdowns 
erhöht werden. Dann startet der Countdown automatisch von vorne.


Schonmal danke für eure Antworten,

Xai

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Xai (Gast)

>ich würde gern mit meinem ATmega8 2 LCDs gleichzeitig ansteuern. Dazu
>hab ich ein paar Fragen:

>*) Packt das der uC überhaupt?

Kommt auf die LCDs an. Einfach alphanumerische oder kleine graphische 
(128x64 etc.) sind kein Thema. Grosse 320x200+++ sind schon ein anderes 
Kaliber.

>*) Kann ich dazu einfach die im GCC Tutorial vorhandenen Routinen
>abändern und verwenden?

Wenn die LCDs HD44780 kompatibel sind.

>Ziel ist es dann, auf Display 1 einen Countdown runterzählen zu lassen
>und auf Display 2 Zahlen anzuzeigen, die bei ablauf des Countdowns
<erhöht werden. Dann startet der Countdown automatisch von vorne.

Und warum nicht gleich ein 4x16 LCD?

MFG
Falk

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst Port-Pins einsparen, wenn du alle Leitungen bis auf die
Enable-Leitung für beide Display gemeinsam verlegst. Damit brauchst du
bei 4-Bit-Datenübertragung 8, bei 8-Bit-Datenübertragung 12 Port-Pins,
also nur ein Pin mehr als bei einem Einzeldisplay.

Die Software müsstest du dann allerdings dahingehend anpassen, dass
über einen Parameter die jeweilige Enable-Leitung (und damit das
Display) ausgewählt werden kann. Die Routinen werden durch die
Modifikation etwas größer, du sparst dir aber die Kopie aller Routinen
für das zweite Display.

Insgesamt kannst du also auf diesem Weg sowohl Port-Pins als auch
Flash-Speicher einsparen.

Autor: Xai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Falk:

Mit dieser Frage hab ich gerechnet... der einfache Grund ist: ich depp 
hab 2 8x1 displays bestellt, frag nicht warum ich verstehs auch nicht...

@ yalu:

Leider bin ich ziemlicher Anfänger was das Programmieren angeht, deshalb 
hab ichs mir leicht gemacht g Ich weiß es ist sicher nicht die 
schönste Lösung, aber da ich vermutlich so schnell nichts mehr machen 
werde, reicht mir das


Auf jeden Fall vielen Dank für eure Hilfe, meine Befürchtung war nur 
dass es eventuell einen Konflikt bei den Variablen geben könnte.


MfG
xai

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man braucht nichtmal was anzupassen wenn die Software Displays mit 4x40 
Zeichen unterstützt. Diese Displays sind eigentlich zwei 2x40 Displays 
auf einer Platine weil der HD44780 nur 80 Zeichen unterstützt. Zwischen 
der oberen und untere Hälfte wird mit zwei Enable Leitungen 
umgeschaltet. Es besteht kein Unterschied zwischen einem 4x40 oder zwei 
einzelnen 4x20, außer in der Zeilenadressierung

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.