mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Farbe aus PAL-signal ermitteln?


Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit, die Farbe der Pixel aus einem PAL-Śignal ohne 
spezielle PAL->RGB ICs zu bestimmen? Sprich man hat lediglich die 
digitalisierten(8bit) Daten einer Zeile. Wenn ja, darf die horizontale 
Abtastfrequenz beliebig sein oder ist sie auf 4,43MHz festgelegt?

MfG Mark

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: mehrfacher STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>4,43MHz

Das ist die Farbträger-Frequenz. Das wichtigste beim erkennen von Farbe. 
Alles andere ist nur Helligkeit...

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Samplen mit einem Video-ADC, maximale Nutzfrequenz ist 5MHz, also mit 
min. 10MHz samplen.

Beim guten alten TDA8708 wurden 27MHz Clock empfohlen.

Dann gibt es "nur" noch etliche Rechnerei, vermutlich FFT usw., davon 
habe ich aber keine Ahnung, mir wäre ein PAL-Decoder-IC da 
sympathischer. ;)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip brauchst du "nur" einen QAM Dekoder, der auf die Bursts als 
Referenz einrastet, und danach die beiden Farbdifferenzsignale 
demoduliert.

Anderst ausgedrückt: Besorg dir ein PAL->RGB Dekoder, das ist bei weitem 
die einfachste Lösung.

Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die Erklärung. Scheint so als wäre ein PAL->RGB Decoder die 
einzige Lösung, da ich kaum mehr als 4 Samples pro µs hinkriege. Wo 
gibts denn solche ICs günstig zu kaufen? Ich habe mal etwas vom TDA8362 
gehört, aber den gibt es werde bei recihelt noch bei C.

MfG Mark

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Mark,

den TDA8362 gibts bei Reichelt nicht ( mehr ). Es gab ihn mal. Habe dann 
2 aus alten Überwachungsmonitoren ausbauen können.

mfg Kay

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

den TDA8362 willst Du nicht wirklich kaufen...

www.segor.de
Lagertyp, lumpige 35,60 Euronen.

TDA8360 nur PAL: 11,40 Euro
Datenblatt habe ich nicht geschaut.

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.