mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromquelle mit 100 mA


Autor: kuat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will mir ne Stromquelle basteln. Das ganze sollte bis 100 mA und ca. 
300 V belastbar sein.
Ein paar BC547 hab ich daheim in einer Kiste gefunden. Hat irgendwer 
Ideen, wie man das am
besten machen könnte.

lg, kuat

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würde das mit einem Step-up wandler machen. Mit nem BC547 
kommste da nicht weit, da der ne Durchbruchspannung von 45v hat. Bei 
300V (oder 30V?) nimmste am besten nen MOSFET oder IGBT. Dann über nen 1 
Ohm Shuntwiderstand die ganze Sache stromregeln.

Autor: sechsnullsechs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst sollte mal bekannt sein, ob der Strom gesourct oder gesinkt wird. 
Dann ist entschieden, ob man einen N- oder P-Kanal Halbleiter nehmen 
muss.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ kuat (Gast)

>Ich will mir ne Stromquelle basteln. Das ganze sollte bis 100 mA und ca.
>300 V belastbar sein.

Das sind im Worst Case 30W Verlustleistung.

>Ein paar BC547 hab ich daheim in einer Kiste gefunden. Hat irgendwer
>Ideen, wie man das am
>besten machen könnte.

Was soll das den werden? 300V sind kein Spielzeug!

MFG
Falk

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kuat wrote:
> Ich will mir ne Stromquelle basteln. Das ganze sollte bis 100 mA und ca.
> 300 V belastbar sein.
> Ein paar BC547 hab ich daheim in einer Kiste gefunden.

300V?! BC547?!
Das zeugt von akuter Unbedarftheit. Sei mit bitte nicht böse, aber 
manchmal sind klare Worte wirklich angebracht: Lass' die Finger 
davon....

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klingt irgendwie nach:

Ich hab hier noch 'n paar in-line-skate Rollen rumliegen und will mir 
einen 20t Tiefladeranhänger damit bauen.

Autor: kuat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin wrote:

> Also ich würde das mit einem Step-up wandler machen. Mit nem BC547
> kommste da nicht weit, da der ne Durchbruchspannung von 45v hat. Bei
> 300V (oder 30V?) nimmste am besten nen MOSFET oder IGBT. Dann über nen 1
> Ohm Shuntwiderstand die ganze Sache stromregeln.

Ok. Step-up hab ich schon mal was davon gehört. Also einfach den Strom
in einer Drossel konstant halten...

1 Ohm kommt mir fast etwas viel vor. ´

sechsnullsechs (Gast) wrote:

> Zuerst sollte mal bekannt sein, ob der Strom gesourct oder gesinkt wird.
> Dann ist entschieden, ob man einen N- oder P-Kanal Halbleiter nehmen
> muss.

Der Strom wird definitiv gesourct.
Habe im Ramschladen (fast) um die Ecke so IRF460 MOSFETS gefunden.
(Uds,max = 500 V ; Id = 20 A) -> kosten auch nur 1 € also vom Preis her 
kein Problem.


Das Problem, das ich beim step-up habe, ist, dass ich die 
Ausgangsspannung wahrscheinlich net unter die Betriebsspnnung von dem 
Ding bringen kann.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst einen P-Mosfet in den Eingangskreis setzen, damit kannst du 
den Regler abschalten, dann kommste auf 0V am Ausgang. Sonst haste 
Recht, niedriger als die Versorgungsspannung gehts nicht.

Autor: kuat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wär es nicht möglich den step-up converter mit negativer Spannung zu 
versorgen?
Dann hätte ich kein Problem mehr mit allen positiven 
Ausgangsspannungen??

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannste auch machen, musste dann aber sehen mit der Regelschleife, die 
läuft ja dann auch mit negativer Spannung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.