mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Entwicklungskosten


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

derzeit arbeite ich an einen kleinen Projekt. Bei der Eletronik bräuchte 
ich allerdings etwas Unterstützung. Um es auf den Punkt zu bringen. Mich 
würde es intressieren was es kostet

-Elektronik entwickeln zu lassen
-Anfertigung eines Prototypen
-EMV Test ? CE Welche Test muss solch eine Elektronik durchlaufen
-Fertigung von 100-200 Stück danach eventuell mehr

Beispiel
-Einsatz Gebäudeautomation
-Elektronik:
Arm 7, Ethernet, 1x Can,4x RS232 ohne Gehäuse

Schöne Grüße

Andi

Autor: Marcus W. (blizzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EMV Tests kosten was mittleres dreistelliges soweit ich weiß, dazu steht 
hier im Forum schon sehr viel. Einfach mal die Suchfunktion benutzen.

"Elektronik entwickeln zu lassen" ist aufwandsabhängig und 
Ingenieurs-Arbeitsstunden sind nicht gerade günstig :)
Ohne weitere Informationen kann man da keine Abschätzungen machen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Marcus W. (blizzi)

>"Elektronik entwickeln zu lassen" ist aufwandsabhängig und

Jep.

>Ingenieurs-Arbeitsstunden sind nicht gerade günstig :)

Nanana. Günstig sich sie schon, aber Billig nicht.

MFG
Falk

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Je nachdem, was es werden soll (tja, das ist hier das große Geheimnis), 
grob geschätzt zwischen 2.000 Euro und 50.000 Euro

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Gehäuse gilt es als OEM und ist nicht CE pflichtig, (mit einigen 
Außnahmen). ARM7+ETH OEM modul (CE Prezertifiziert+2xRS232) sowie
Applikationsplatine für rs232/can pegelwandlung+20KV+EMC protection,
ca 50 Euro/Stück (bei 10 Stück) sowie 1000 Euro Entwicklungskosten+CE 
Abnahme.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Vielen Dank schonmal für die vielen Antworten! Was meinst Du mit CE 
Abnahme? Meinst Du damit einen EMV Test?

Schöne Grüße

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ohne Gehäuse gilt es als OEM und ist nicht CE pflichtig

Sofern es sich um ein Serienprodukt (>1 Stück) handelt, muss das Gerät 
ein CE-Zeichen tragen und auch natürlich den Bestimmungen entsprechen. 
WER letztlich für die Konformität einsteht, ist was anderes. Das KANN 
der OEM-Lieferant sein oder der Anlagenhersteller, der nachher diese 
Baugruppe einbaut. Eine Baugruppe ohne Gehäuse mit dem Zeichen zu 
versehen, die nachher in einen Schaltschrank kommt, macht wenig Sinn, da 
macht man eine Prüfung des kompletten Schranks. Kommt sie dagegen in ein 
ungeschirmtes Plastikgehäuse, macht die Prüfung der OEM-Baugruppe schon 
Sinn. Im Endeffekt muss das CE-Zeichen drauf sein, wenn das Teil IN 
VERKEHR gebracht wird.
Ob das Zeichen dann wirklich die Konformität bedeutet, ist eine ganz 
andere Kiste...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.