mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hot Plugging von 74HCxxx IOs


Autor: Markus Fritsch (mfritsch72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mehrere 74HC595 als Ausgänge an einem ATMega dran.
Möchte nun entweder auf 74HC14 oder aber direkt wieder auf einen
ATMega gehen. Leider muss ich in der Lage sein die Verbindungen
im eingeschalteten Zustand ein- bzw. auszustecken.

Dabei habe ich regelmäßig das Problem, dass mir entweder die
Eingänge oder die Ausgänge "abrauchen".
Hab mittlerweile schon mal einen 100R in die Leitungen integriert,
um den max. Strom zu limitieren. Hat auch schon was gebracht, nur
fallen immer noch IOs aus.

Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen ?

Vielen Dank schon Mal.

Markus.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein Schaltbild zur Hand? Vor allem interessiert, welche Ausgänge 
auf welche Eingänge kommen und wie die Schnittstellen ausgeführt sind.

Vielleicht hilft es auch schon, wenn du dir Gedanken über Vcc und 
Pull-ups machst: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Diskussion...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nur zwischen Portpins vermitteln mußt und keine Verbraucher 
dranhast, kannst Du die Serien-Widerstände bis auf 2k2 erhöhen, ohne daß 
störende Flankenverschleifungen eintreten. Damit ist die Anlage dann 
schon recht robust. Sorge bei den Kontakten auch dafür, daß Masse und 
Versorgungspannung immer beim Einstecken zuerst und beim Abziehen 
zuletzt anliegen (voreilende Kontakte).

Autor: Markus Fritsch (mfritsch72)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab's schon mit 470R ausprobiert, aber dann sind die Flanken richtig 
müde.
Voreilende Kontakte kann ich keine einsetzen, da ich 
Leiterplattenkontaktflächen mit Federleisten verwende. Hab zwar schon 
versucht die bestmögliche Kontaktreihenfolge zu verwenden, hab aber 
leider immer noch Probleme.

Hab mittlerweile eine Beispielbeschaltung gefunden, die ne' Diode im
Eingang hat ( hab ich als Beispiel in der Schaltung als D4 
eingezeichnet, hab ich noch nicht probiert ). Kann mir jemand sagen, was 
die bringt ?
Wenn ich das so richtig sehe, hilft die mir ja nur in einer Richtung und
in der anderen fällt mir nur etwas Spannung ab.

Danke,
Markus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.