mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verstehe diesen Transitor nicht.


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen! :-)

Ich hab diesen PNP Transistor (BC556B). Problem ist, dass er einen 
Spannungsabfall bei Uec von 7.1V hat. Warum ist das so? Ich kann das 
irgendwie nicht aus dem Datenblatt erlesen. Hab an den Emiter 9V 
angeschlossen und an den Kollektor Vorwiderstand und LED.

Gibt es einen Transistor der weniger hat? Weil ich möchte an dem 
Kollektor eine blaue LED betreiben.

Lieben Gruß Max

Autor: EZ81__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was ist an der Basis angeschlossen?

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max wrote:
> Spannungsabfall bei Uec von 7.1V hat. Warum ist das so? Ich kann das

Ein Transistor funktioniert nicht immer nur als Schalter...

Dein Transistor ist offensichtlich nicht gesättigt bzw ist in der 
Strombegrenzung oder macht einen auf Spannungsfolger...

Schaltplan?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan habe ich leider nicht. Aber wurde ganz normal angeschlossen

Emiter: 9V
Kollektor: Widerstand (356 Ohm) -- LED (4.1V)
Basis: 10kOhm -- AVR Port

Wobei ich auch sagen muss, dass ich die Basis noch nicht verbunden habe. 
Sollte aber doch kein Unterschied machen, da ein PNP ohne Basis Spannung 
doch eh leitet, oder ist das das Problem?

LG Max

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also so funktioniert das nicht. ein pnp transistor leitet, wenn die 
basis emitter spannung -0,7V "unterschreitet". wenn du die Basis offen 
lässt, dann sperrt er komplett.

Wenn du die Basis an den AVR Port hängst, dann wird er nie sperren 
können, da zum sperren die Basis auf 9V sein müsste. Mit der 
konfiguration würdest du nur  mal mehr, mal weniger basisstrom 
durchschicken.

Kannst du die LEDs nicht mit nem kleinen BS170 oder so gegen masse 
schalten?

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm den NPN-Typ davon: BC546
Kollektor:+9v & Widerstand
Emitter: Masse
Basis: 10k & AVR

Autor: EZ81__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie Martin gerade schrieb: Ein Transistor leitet, wenn Strom durch die 
Basis fließt.

Etwas albern, aber auf den Punkt gebracht:
There's a tiny guy inside the transistor, and a flow meter on the
base to emitter junction.  He reads this value off the flow meter,
multiplies by the transistor's Beta, and turns a valve on the collector
to emitter pipe to meet this current.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>miter: 9V
>Kollektor: Widerstand (356 Ohm) -- LED (4.1V)
>Basis: 10kOhm -- AVR Port

Das kann nicht gehen:

Wenn der AVR 5V ausgibt, ist der Transistor doch immer noch 
eingeschaltet!

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und noch was: keine 9V an den Prozessor kommen lassen. Der freut sich 
sonst tot!

Autor: Erklärer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das kann nicht gehen:
Noch etwas genauer: Ein AVR Port kann nicht nur 0 V oder 5 V haben, 
sondern kann auch hochohmig sein (DDRx = 0). Problem sind dann aber die 
Clampingdioden die intern im AVR verbaut sind. D.h. es wird immer 
mindestens ein Strom +12V -> Emitter -> Basis -> Vorwiderstand -> AVR 
Port -> Clamping Diode -> +5V fließen...

Schade.

Also entweder NPN Transistor benutzen oder NPN Transistor vorschalten.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok! :) Dann werde ich doch einen NPN nehmen! :-) Scheint doch die 
bessere Wahl zu sein.

Der AVR ist wird mit einem Spannungsgleichrichter betrieben. Er darf 
sich also über "konstante" 5V freuen.

Danke euch. Werde es morgen mal versuchen... Lustig war nur, dass als 
ich die Spannung am PNP bei 13V hatte leuchtete er trotz das keine Basis 
angeschlossen war. ;-) Scheinbar eine Sklaven-Elektronen Wanderung mit 
Peitsche! :-D

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind Leckströme. Wenn du die Basis nicht auf ein definiertes 
Potential ziehst können die auftreten (sind aber sehr klein).

Falls du einen Transistor so ansteuerst, dass er im nicht angesteuerten 
Zustand keinen definierten Spannungspegel an der Basis hat, dann 
solltest du ihn über einen "bleeder" Widerstand zum sicheren Sperren 
bringen.

Schlimmer wird es aber, wenn du die Basis berührst, dann sollte die LED 
heller leuchten (wo da der Strom fließt weiss ich auch nicht).

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(wo da der Strom fließt weiss ich auch nicht).

Durch Dich!

(Du stellst eine ziemlich große Kapazität nach Erde dar. Und für paar µA 
reicht das aus.)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.