mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf SD&M Erfahrungen?


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt von euch jemand die Firma SD&M?

Wie ist dort das Arbeitsklima, das Gehalt, etc.?

Danke.

Autor: Ralf Huckle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einer Ausgabe der Firmenzeitschrift von sdm war zu lesen, dass das 
Gehalt im Jahr 2005 pro Kopf im Schnitt um 140 Euro angehoben wurde. Bei 
4000 Euro Durchschnittsgehalt sind dies 3,5 %.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ralf Huckle:

Ist in dem Artikel auch gestanden, dass 4000€ das Durchschnittsgehalt 
ist. Der Mittelwert ist meiner Meinung nach nicht besonders 
aussagekräftig, besser geeignet wäre der Median.
Mit wie viel kann ein Einsteiger bei SD&M rechnen? Wie sind die 
Steigerungen in den ersten Berufsjahren?

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich mich bei SD&M bewerben möchte, würde mich das Gehalt auch 
interessieren.
Gibt es jmd. der dazu etwas sagen kann?

Autor: Der Schelm (derschelm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigung! Aber das ist doch Unfug, was hier so geschrieben wird. 
Wenn Dich die Arbeit bei dieser Firma interessiert, dann bewirb Dich, 
gib Deinen Gehaltswunsch an und gut ist.

Nehmen sie Dich, zahlen Sie Dein Gehalt, gut!

Wenn nicht - Schwamm drüber. Auch Bewerbungen muss man üben, damit hält 
sich der Schaden in Grenzen.

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@DerSchelm:
Es wäre halt interessant, einen Anhaltspunkt zu haben, was das Gehalt 
bei SD&M betrifft. Steigt man bspsw. in große Konzerne ein, dann ist die 
Gehaltsentwicklung dank ERA, etc. für die ersten Berufsjahre klar 
vorgegeben. Bei mittelständischen Unternehmen tappt man hier meist im 
Dunkeln..

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage an  Christoph: Hast du dich beworben und ein Angebot erhalten. 
Wenn ja, wie lag es? Wie viel relevante Berufserfahrung hast du oder 
kommst du erst von einer Hochschule?

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Angebot welches ich von sd&m erhalten habe lag höher wie bei den 
zuvor genannten großen Konzernen. Zuerst war ich auch voll begeistert 
und wollte schon annehmen. Bei einer Jobmesse von Access habe ich einen 
bei sd&m Mitarbeiter kennen gelernt. Der konnte mir aus einer 
Mitarbeiterzeitschrift zeigen, wie sie die Gehälter entwickeln. 
Gehaltsüberprüfungen gibt es jährlich, der Betrag welcher für 
Gehaltserhöhungen zur Verfügung steht wird vom Vorstand vorgegeben. Die 
Gehaltserhöhungen wurden in dieser Firmenzeitschrift nur in Prozent 
angegeben und lagen zwischen 0% und 10%. Im den Genuss einer 
Gehaltserhöhung zwischen (rund) 7 und 10 % waren aber nur ein Prozent 
der angestellten. Die Mehrheit lag zwischen 2 und 4, ev. auch knapp 5%. 
Null Prozent Gehaltserhöhung gab es auch, aber auch wiederum nur bei 
wenigen Mitarbeitern (etwa 20%). Man muss hiebei hinzusagen, die 
Firmenzeitschrift war ein oder zwei jahre alt, da war die Inflation 
nicht so hoch wie heute.

Ich habe mich aber dann aber für eine Firma entschieden, wo nicht 2/3 
der angestellten Software programmieren müssen. Ausserdem lege ich Wert 
drauf, das mein Gehalt in den ersten Berufsjahren deutlisch schneller 
wächst, als den Vergleichsert wo ich der Mitarbeiterzeitschrift 
entnehmen konnte.

Ich denke die Gehaltsentwicklung in der Software-Entwicklung ist nicht 
so besonders, nicht zuletzt hat ja SIEMENS die Jobs von zick 
Softwareentwicklern ins Ausland verlegt. sd&m kann da jeden guten 
Hochschulabsolventen einstellen, den 1 monat ausbilden und dann Software 
entwicklen lassen. In anderen Brachen, Beratung oder SAP-Beratung, geht 
nichts nicht, da brauchen die Leute deutlich mehr Berufserfahrung (was 
die Firmen eben teuer bezahlen müssen).

Wenn Christoph mal viel Geld verdienen will, soll er lieber zu einem 
richtigen Beratungshaus gehen (und ggf. viel arbeiten) oder in die 
Industrie (wo man regelmäßig zu Gehaltserhöhungen auch Tariferhöhungen 
mitnimmt), da wächst der Gehalt deutlisch schneller.

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Torsten: Danke für deine Antwort. Wäre schön, wenn Du noch ein paar 
konrekte Zahlen nennen kannst. Wie viel hast Du als Einstiegsgehalt 
bekommen? Bei SD&M muss man natürlich auch berücksichtigen, dass man in 
einer der teuerstene Städte D - München -arbeitet.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe im augsust 2006 mit 3300 Euro angefangen. Gehaltserhöungen gibt 
es immer zum jahreswechsel und nicht in der Probezeit (6 monate). seit 
januar 2008 bekomme ich 170 euro mehr. Dies sind 5,4 % mehr, damit bin 
ich voll zufrieden.

Torsten, wie war dein Einstiegsgehalt???

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marc: Das Monatsgehalt sagt nicht viel aus.. Es kommt auf die Anzahl 
der Monatsgehälter an.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich habe im augsust 2006 mit 3300 Euro angefangen. Gehaltserhöungen gibt
>es immer zum jahreswechsel und nicht in der Probezeit (6 monate). seit
>januar 2008 bekomme ich 170 euro mehr. Dies sind 5,4 % mehr, damit bin
>ich voll zufrieden.

Sorry, ich rechne da 5,15 % raus.

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sd&m wirbt ja auch seiner Homepage mit Karrierepfaden, die alle paar 
Jahre eine Beförderung versprechen. Ist so eine Beförderung nur mit 
einem neuen Titel verbunden, oder auch einem deutlichen Gehaltsschub?

Viele Grüße,

Student

Autor: Unbekannt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht 3,7 % mehr Gehalt pro Jahr, abzüglich Inflation bleiben 0,7 % sind 
rund 25 Euro. Man Leute, wo arbeitet ihr denn? Oder habt ihr 
Informatiker vergessen die Inflation mit einzubeziehen?

Autor: Internet-Surfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe auch hier:
http://www.kununu.com/bewertung/Gehalt+sd&m+AG-603...

sd&m schneidet überall gut ab, beim Gehalt im Vergleich zu anderen 
Beratungshäuser aber nicht.

Autor: tuppes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sd&m wirbt ja auch seiner Homepage mit Karrierepfaden,
> die alle paar Jahre eine Beförderung versprechen. Ist
> so eine Beförderung nur mit einem neuen Titel verbunden,
> oder auch einem deutlichen Gehaltsschub?

Gut geplante Karriereschritte bringen dich und die Firma weiter. Die 
Firma bekommt fähige Leute in entscheidende Positionen, das kann nur gut 
sein. Für dich bringt das wachsende Verantwortung und auch deutlich mehr 
Geld.

Es ist aber nicht so, dass solche Beförderungen quasi-automatisch alle 
paar Jahre anstehen, das muss man sich mit guten Leistungen verdienen. 
Wenn da steht "wir bieten Ihnen gerne die Senior-Wasweißich-Position 
an", dann heißt das immer "wenn Sie dafür geeignet sind, wovon Sie uns 
überzeugen müssen".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.