Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welcher LCD?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jemand (Gast)


Lesenswert?

Ich wollte mal fragen, woher man weiß, ob ich ein LCD Display mit dem
ATmega8 oder dem MSP430 benutzen kann! Woran kann ich das erkennen?

Habe auch gesehen, dass es Displays wie diese hier gibt:

Conrad:GRAFIK 122X32 LCD-MODUL
Artikel-Nr.: 187399 -  14

Wie kann ich die benutzen und ansteuern? Habe davon leider keine
ahnung...Hab auch nix gegen links, wo ich mal nachgucken kann! Schonmal
Danke

von Nik Bamert (Gast)


Lesenswert?

Hi!

Saug dir mal die Datenblätter zum Display runter(hat Conrad meistens
glaich beim Produkt verlinkt). Schau was für ein Controller das Display
verwendet und such nach diesem controller über google.
die 122*32 haben soviel ich weiss einen sed irgendetwas controller
drauf, wie der genau heisst weiss ich nich mehr.

Greetz Nik

von Jemand (Gast)


Lesenswert?

also brauche ich mir dann keinen extra controller mehr kaufen, weil der
schondabei ist??? muss mir dann aber ersma alle daten zu dem conrtoller
besorgen und auch den krempel um daten zu überspielen, oder?

schonmal THX

von Nik Bamert (Gast)


Lesenswert?

Die meisten Displays haben schon nen Controller drauf, damit du nicht
jeden pixel einzeln ansteuern musst und somit den Uc zum überlasten
bringst. Ein Speicher ist bei den Handelsüblichen Modulen ja auch meist
schon drauf. Da ich aber eigentlich nur nachlabern kann was ich über
eine Homepage  herausgefunden habe, kann ich dir diese Page empfehlen:
http://www.geocities.com/dinceraydin/lcd/commands.htm

Dort wird allerdings ein anderes Display als Beispiel
verwendet(128*64), höchstwahrscheinlich auch ein anderer Controller.
Aber die Grundsätze sind dort sehr gut beschrieben.

Und den "Krempel" musst du dir jedenfalls besorgen, ohne den kommste
kaum weiter. Aber is ja nicht ne grosse Sache, über Google hast das
Datenblatt schnell, wenn du erstmal weisst welchen Controller das
Display benutzt.

MFG Nik

von Björn (Gast)


Lesenswert?

Hallo, ich bin auch kein Experte aber ich bin mir ziemlich sicher das
auf diesem Display also 122x32 ein SED1520 Controller drauf ist. Frag
mich aber jetzt nicht wie der angesteuert wird. Achso bei fastAVR sind
ansteuerungsroutinen für diesen Controller dabei.

von Jemand (Gast)


Lesenswert?

jo, die benutzen auf der einen site n anderes display mit anderem
controller...leider kostet das ca. 130 euro und soviel will dafür nicht
ausgeben g aber dennoch thx

fällt sonst noczh jemanden was ein...

von Jemand (Gast)


Lesenswert?

gut, also bei diesem display:

Conrad:
LCD-MODUL 122X32 GRAFIK, LED
Artikel-Nr.: 181769 -  14

ist ein SED1520 eingebaut...hat zu diesem controller mal einer n paar
links oder daten bzw lyrik??? wär mir alles recht...schonmal thx

werd auch mal google füttern, aber da was gescheites für anfänger zu
finden...hmm

von LCD-Bauer (Gast)


Lesenswert?

http://www.usblcd.de/lcdproc/sed1520.php4

das sollte woll alles erklären !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.