mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fuse und Lockbits


Autor: Crasher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute
Hab gestern meinen 8515 als lichtsteuerung programiert, und dann
festgestellt das die lauflichtgeschwindigkeit zu hoch ist.
Jetzt kommt mein Problem.
Mein AVR lässt sich weder noch auslesen noch programieren.
Programmer geht aber (mit anderem AVR getestet)
Aber wenn ich dem Ding spannung anlege läuft sein programm
einweinfrei.

Kann ich das Ding gesperrt haben ?? (hab so was noch nie gemacht)
Kann das an den Fuse und Lockbits liegen ??
Von diesem habe ich mich bis jetzt immer ferngehalten, kann aber sein
das meine kleine tochter da irgend was gedrückt hat.

Hier nochmal meine Frage in kurzform:
Kann man einen 90S8515 sperren ??
Wie geht das  (damit ich nicht noch einen AVR wegschmeißen muß) ??
Was bedeuten diese Fuse und Lockbits  ??

Vielen Dank im voraus
Crasher

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,

es kann sein, daß Du den Reset-Pin als I/O-Pin konfiguriert hast oder
daß Du den ISP-Mode deaktiviert hast.

Wahrscheinlich hilft paralleles High-Voltage-Programming. Such mal nach
diesen Begriffen hier im Forum...

Sebastian

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-beim 8515 kann man den reset nicht als I/O konfigurieren
-ISP sperren geht nicht im ISP-Mode, das kann man nur mit einem
Parallel-Programmer

Bleibt die Frage:
Mit welchem Programmer wurde programmiert?
Wird der in der Schaltung programmiert, wenn ja - wie sieht die
reset-Schaltung aus? Hängt noch was an miso/mosi/sclk, wenn ja, was?
Evtl. Osz.Frequenz unpassend?

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weder beim AT90S8515 noch beim ATmega8515 kann man sich /RESET per
fuse bit wegdefinieren.

Wenn Du wirklich die lock bits gesetzt hast (ja: man kann alle AVRs
sperren), dann hilft ein simples chip erase, sie wieder zu löschen
(mitsamt dem durch sie geschützten Programm natürlich).

Alternative wäre natürlich, daß Du die SPI-Leitungen selbst irgendwie
gekillt hast.  Falls Deine Applikation diese nicht selbst benötigt,
würdest Du das ja nicht weiter im Betrieb merken.

Autor: Crasher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Danke für Eure Hilfe.
Hab den Chip kpl. gelöscht und siehe da geht wieder.
Bin ich irgendwie nicht alleine drauf gekommen !

Danke nochmal Ihr habt mir gerade 5 Euro gespart.

P.S. Zum Programieren verwende ich Pony Prog .

Schöne Weihnachten
Crasher

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.