mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle SMD Pads in verschiedenen Groessen


Autor: Julia Kristeva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo,

Zeichne gerade ein Bauteil im Package Library Editor und habe folgendes 
Problem. Wuerde gerne SMD Pads in der Groesse (1,25mm x 5mm fuer 
Cartridge Kontakte) zeichnen, allerdings bietet Eagle diese Groesse im 
SMD PadTool nicht an. Dachte ich kann die Pads als Rect zeichne, aber 
dann werden sie leider nicht als Pads von Eagle erkannt!

(1) Wie kann ich Rect in Pads konvertieren, falls moeglich?

(2) Wie kann ich dem SMD Pad Tool andere Groessen beibringen?

Vielen Dank
Julia

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Julia Kristeva (Gast)

>(1) Wie kann ich Rect in Pads konvertieren, falls moeglich?

Nein.

>(2) Wie kann ich dem SMD Pad Tool andere Groessen beibringen?

Einfach in der Menuzeile oben 1.25x5 eintragen.

MFG
Falk

Autor: Julia Kristeva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klappt wunderbar!

Vielen Dank fuer die rasche Antwort!
Julia

Autor: Steffen A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

gleiches Thema, andere Frage:

Ich suche nach einer Möglichkeit, SMDs frei zeichnen zu können, zB ein 
rechteckiges SMD welches auf einer (!) Stirnseite die Form eines 
Halbkreises hat. Außerdem ein SMD aus 3 zusammengesetzten Rechtecken..

Bisher habe ich´s so gemacht, dass ich jeweils ein rechteckiges SMD 
definiert habe und dann ein Rect im Top-Layer drangezeichnet.. Cream und 
Stop dann selbst drüber gelegt. Das ist mir aber irgendwie zu 
Handwerker-like und außerdem erkennt Eagle diese sich ergebende Fläche 
nicht als ein und das selbe SMD, was ja mein Ziel ist.

Kann jemand helfen? Wenn es keine vernünftige Lösung dafür gibt, wäre 
ich auch für weitere work-around Vorschläge offen.

Besten Dank,
Steffen

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann jemand helfen? Wenn es keine vernünftige Lösung dafür gibt, wäre
> ich auch für weitere work-around Vorschläge offen.

Eine wirkliche Lösung gibt's selbst in der neuen 5.0 nicht.
Was man noch machen kann, wäre z.B. die Form des Pads in einem eigenen 
Layer vorzuzeichnen und dann im Board mit einem Polygon nachzeichnen.

Autor: Steffen A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hätte ich aber immernoch das Problem, dass die entstehende Fläche 
kein SMD wäre, nach träglich eine Fläche darin umzuwandeln geht 
scheinbar (den Forenbeiträgen nach zu urteilen) nicht?! Beim Device 
zusammen setzen seh ich dann auch schon den Fehler "nicht genug PADs 
vorhanden" flimmern.. :/

Autor: Henrik J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Steffen A.
Hat mein Tipp mit den Nummerierungen "@1, @2" usw. nichts gebracht? ;)

Autor: Steffen A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht im Geringsten! ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.