mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Speicherkarte mit Basic ansteuern


Autor: tomm1st (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte ein Programm schreiben, das mir Messwerte und die 
Uhrzeit auf eine SD oder CF Karte schreibt. Das ganze sollte in Basic 
sein, damit ich es auch verstehe... Hintergrund ist eine 
Datenloggeranwendung, bei der ich Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und 
Windgeschwindigkeit geloggt werden sollen. jezt bin ich so weit, das mir 
all diese Werte in Form von Variablen im Programm vorliegen. 
Abgespeichert soll eben auf einer Karte werden.
Vielen Dank für Tipps.
gruß Thomas

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom,

auf welcher Hardware denn ?

http://www.jcwolfram.de/projekte/avr/chipbasic32/module.php

kann dies.....

Otto

Autor: tomm1st (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, vielen Danke für die schnelle Antwort, ich verwende einen 
atmega32. Ich hatte bei der Speicherkarte an eine sd oder cf Karte oder 
ähnliches gedacht, weil ich das am PC auslesen können müss. Das Gerät 
kann dazu auch nicht so einfach zum PC gebracht werden oder andersrum. 
Daher muss der Speicher auswechselbar und mitnehmbar sein.

gruß Thomas

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

die wichtigste Frage ist, ob das von Dir verwendete BASIC dies 
unterstützt.

Gruss Otto

Autor: tomm1st (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende BasCom. Ich habe in der Hilfe dort nichts gefunden.
gruß Thomas

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

leider kenne ich BASCOM nicht, aber Du wirst Dir wohl etwas anderes 
überlegen müssen. Du könntest die Werte ins EEPROM oder in den FLASH 
schreiben, den MEGA32 selbst also als Datenspeicher nutzen, diesen 
austauschen und die Daten über RS232 in den PC übertragen.

Gruss Otto

Autor: roboterheld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: D. S. (jasmin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


Otto schreibt Unfug ;-).

Natürlich geht das, auch völlig unabhängig von der Programmiersprache 
solange die in der Lage ist Portpins 0 und 1 zu setzen.

Du kannst das völlig auf der low-level Ebene machen.
Schau dir einmal an wie SD Karten beschrieben und gelesen werden 
(serielles "Protokoll", google hilft weiter).
Dann denke Dir ein triviales Adressierungsschema (Pointer) aus und 
fertig ist's.

Dazu findest du aber auch fertige app-notes auf der Bascom Seite oder 
sonst wo...google !

Bascom hat dazu auch ne FAT Library.


Hier findest Du eine komplette Lösung mit Beispieltext, habe ich gerade 
eben nebenbei gefunden ;-):
http://staff.ltam.lu/feljc/electronics/bascom/Spei...

Dietmar

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dietmar,

> Otto schreibt Unfug ;-).

mag richtig sein.....

Der OP schrieb nicht "selbst programmieren"

Otto

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto wrote:

> Der OP schrieb nicht "selbst programmieren"

seuftz Er schreibt auch nicht, daß er morgens Frühstückt, sich nach 
dem Toilettengang die Hände wäscht oder in der Nase popelt, wenn ihm 
danach is....

Autor: jibbetsschon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es für Bascom schon fertig.. such mal nach "AVR-DOS". Es gibt sogar 
Programmierbeispiele dafür bei Bascom.

Autor: tomm1st (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, jezt hab ich ja ne Menge an Informationen. Da werd ich mich jezt 
mal ne weile mit beschäftigen und falls dann wieder Fragen aufkommen 
melde ich mich wieder. Vielen Danke an alle die mir geantwortet haben

gruß Thomas

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

oder - schau mal bei Avisaro rein 
(http://www.avisaro.com/html/sd_card_logger.html). Die haben Datenlogger 
Module mit eingebautem FAT. Mit den Modulen kannste Dateien öffnen, 
schreiben, etc. . Zum Anpassen ist ein kleines Basic sogar in den 
Modulen drin (muste aber nicht nutzen).

- Claus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.