mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-SDR - welche Frequenzen?


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mir das USB-SDR-Radio von Burkhard Kainka 
(http://www.b-kainka.de/sdrusb.html) zugelegt. Als Software verwende ich 
SD-Radio. Was ich noch nicht ganz blicke, auf welchen Frequenzen kann 
ich denn nun bestimmte Sender empfangen? Gibts irgendwo im Web ne Liste, 
die zeigt, welcher Sender auf welcher SDR-Frequenz zu empfangen ist?

Danke

Ralf

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat das Teil eigentlich noch jemand ausser mir? Ich hab da blos 
rauschen, wenn überhaupt mal was kommt, dann stark verrauscht, und dann 
auch noch irgendwas ausländisches... :-(

Kann man mit dem Teil denn überhaupt die "normalen" Radiosender hören?

Ralf

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum fragst du nicht einfach mal bei Kainka nach? Der sollte doch am 
besten wissen was da geht oder nicht.

bye

Frank

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei 'DRM Disco':

http://www.b-kainka.de/sdrusb2.html

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaufen kann man die Klingenfuss-Listen:
http://www.klingenfuss.org/homepage.htm

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf wrote:
> Kann man mit dem Teil denn überhaupt die "normalen" Radiosender hören?

Was sind bei dir normale Sender ? Die ganzen UKW Sender wirst du damit 
nicht empfangen können.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ralf
> Gibts irgendwo im Web ne Liste, die zeigt, welcher Sender auf
> welcher SDR-Frequenz zu empfangen ist?

Dieses Kainka/Elektor-USB-SDR kann ja "150 kHz bis 30 MHz" und ist "für 
DRM und AM-Rundfunk optimiert".

Der Frequenzbereich überdeckt also Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle 
und AM ist die Modulationsart.
http://de.wikipedia.org/wiki/Langwelle
http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelwelle
http://de.wikipedia.org/wiki/Kurzwelle
http://de.wikipedia.org/wiki/Amplitudenmodulation

Eine kleine Liste von DRM-Rundfunkstationen gibt es hier:

"Die Deutsche Welle sendet fast rund um die Uhr für Europa über 
Sendeanlagen in Skelton (GB) und Sines (Portugal) in DRM. Zudem sendet 
RTL Radio von Luxemburg aus über die Mittelwelle 1.440 kHz und Kurzwelle 
6.095 kHz im DRM-Modus. Seit 2. Mai 2005 wird auch der KW-Sender 
Ismaning des Bayerischen Rundfunks auf 6.085 kHz digital betrieben. 
Zahlreiche internationale Stationen testen bzw. nutzen DRM. OldieStar 
Radio ist der erste deutsche Privatsender, der sein Programm auch im DRM 
Modus austrahlt. Seit 2005 wird das Programm in Berlin auf der 
Mittelwelle 1485 KHz und seit 1.August 2006 auf 1575 KHz über die 
Sendeanlagen in Burg (Sachsen-Anhalt) verbreitet."
http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Radio_Mondiale

Eine fette Liste gibt es hier:
http://www.drm-dx.de/

Aktuelle Hörberichte gibt es hier in einem speziellen DRM Forum:
http://www.drmrx.org/forum/forumdisplay.php?s=42&f=22

Listen vom AM-Rundfunkstationen gibt es hier:

Eintieg über den Ort der Sendeanlage: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_bekannter_Sendeanlagen

Eintieg über den Frequenz der Sendeanlage: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_bekannter_Sendeanlagen
http://www.andreadrian.de/sdr/ (und dortige Links!)

Auf jeden Fall brauchst du noch eine Antenne für den gewünschten 
Frequenzbereich. Es gibt da platzsparende Aktivantennen wie Sand am Meer 
oder die berühmten Selbstbaudrahtantennen mit paar zig Metern Drahtlänge 
für Grossgrundbesitzer ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.