mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik video von 8 LED lauflicht


Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

könnte mir jemand (der leds an port b hat) dieses programm auf einen pic 
16f84 laden und das lauflicht spektakel ca 15 sekunden lang für mich 
filmen?

wär sehr wichtig. danke

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch besser wärs natürlich wenn Derjenige der das macht auch noch einen 
MP3 Player aufbaut und während des filmens noch die Lieblingslieder von 
Peter hört, Welche auch gleich den Soundtrack zum Video bilden....

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein das ist nicht nötig.
ich habe keinen brenner, ich habe keine pics.
aber brauche ein video von dem lauflicht.
das war eine bitte. nicht umsonst hab ich den satz im knjunktiv 
angefangen.
ich brauche die hilfe von euch profis. wie hätte ich mich anders 
ausrücken sollen?

Autor: Horst Labermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Frank L.

Wo ist den das Problem, sowas mal eben auf ein Steckboard zu machen, 
wenn man mal nix zu tun hat.
Ist ja wirklich nicht viel.

Da ich aber nur gute AVRs hier habe, kann ich das leider nicht machen.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch ein Foto von einer LED die aus ist und eins von einer die an 
ist.
Damit kannst du dir alles mögliche zusammenbasteln, ohne PIC.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bevor mir wieder einer dumm kommt:
ich möchte absolut keine ansprüche stellen.

aber ich hätte schon gern dass man wenigstens den chip sieht.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mir ein Foto von einem PIC (mit einem stück Platine wenn es 
geht) online stellst kann dir einen PIC mit Lauflicht zusammenschneiden 
;-)

Wozu brauchst du das eigentlich?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

wie gesagt, von der besagten hardware besitze ich NICHTS.

ich hab allerdings grad dieses bild gefunden.
http://www.sigma-shop.com/e_images/testboard.jpg

könntest du mir aus dem etwas bauen das danach nach dem gleichen schema 
läuft wie das hier? evtl mit roten leds?^^


http://chip.uni-rostock.de/images/lauflicht.gif ?

wär dir super dankbar!
mfg peter

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht das gefaked aus?

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss man hochklicken, dann sieht es normal aus.

Das Gif-bild wurde nach JPG konvertiert und der Fake ist aufgeflogen :-)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Atmega8,

du hast nur vor einer LED nen Widerstand das solltest du noch ändern das 
fällt sonst auf...
Das Leuchten der LEDs sieht schon ein wenig "komisch" aus weil die alle 
gleich hell sind. Eventuell die Helligkeit ein wenig ändern von LED zu 
LED...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Widerstand reicht doch, wenn immer nur eine LED gleichzeitig an ist.

Autor: David Madl (md2k7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn gleichzeitig nur eine LED leuchtet ist das ja kein Problem ;-)
aber was ärger ins Gewicht fällt, ist, dass bei der LED, die leuchtet, 
immer die Löcher von der Lochrasterplatine um ein-zwei Pixel verschoben 
(verschwommen? anders? kA...) sind

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So jetzt Version 2 ... mit Pixel shader :-)

Autor: Thomas Müller (thomas1123) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wofür zum teufel soll das gut sein?

ich verstehe es einfach nicht

warum willste nen 15 sek video mit nem ledlauflicht?

Autor: interessent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da such man ein Datenblatt zu dem im Code genannten PIC und was bekommt 
man?
Youtube-Video "Leds cycling with P16F84A V.2"

Ansonsten muss ich Atmega8 loben, ist durchaus sehr ansehnlich.

Ein kleiner Verbesserungsvorschlag noch:
Bei den Quarzkondensatoren und der Versorgung sieht man die Kabel durch 
die Löcher durch, bei den LEDs aber überhaupt nicht. Wenn man ein paar 
Löcher n bisschen schwärzen würde, wär's noch etwas realistischer.
Weiter sieht man auf dem Quarz ne schwache Reflexion, die immer 
gleichbleibt, ist aber auch in der Quellanimation schon so.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist zwar Schwachsinn, aber ich hab die Vorschläge integriert :-)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
boar cool jungs!

danke euch allen!!!
ihr habt mich gerettet!

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt verrat wenigstens noch, wofür du die Lichtshow brauchst

Autor: Alex22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Atmega8

Das muss ja ein spannender Sonntag bei dir gewesen sein! :-)

Autor: Daniel D. (bademeister)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das waren doch bestimmt Hausaufgaben...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein.

ich arbeite gerade eine Präsentation zum thme "pic microcontroller" aus.

und als letzten abschnitt möchte ich zeigen wie man jetzt eindlich etwas 
mit einem pic baut. und da ich keine hardware habe (keine pics, brenner, 
lachrasterplatinen ......) hab ich hier mein leid geklagt.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter wrote:
> nein.
>
> ich arbeite gerade eine Präsentation zum thme "pic microcontroller" aus.
>
> und als letzten abschnitt möchte ich zeigen wie man jetzt eindlich etwas
> mit einem pic baut. und da ich keine hardware habe (keine pics, brenner,
> lachrasterplatinen ......) hab ich hier mein leid geklagt.

Das geile daran ist, dass Atmega8 ebenfalls keine Hardware
dafür hat :-)


Ich hoffe du hast bedacht, dass so ein Schuss sehr schnell
ins Auge gehen kann. Nämlich dann, wenn deine Zuhörer denken,
du hättest das Ganze wirklich aufgebaut und nach der Präsentation
dazu Fragen stellen. Die unangenehmste Frage dürfte dabei dann
sein: "Kannst du das Teil mal live vorführen?"

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst Präsentieren wie man etwas aufbaut, ohne es aufzubauen...
...interessant!

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eingangstest Politikerausbildung?

Arno

Autor: Hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm .... fehlt da nich der ein oder andere vorwiderstand an den led´s ?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, die sind sicherlich als 0603 auf der Rückseite der Platine 
verlötet! ;-)

(Nebenbei gesagt.. 0603 passt perfekt auf Lochraster finde ich..)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hellboy

ließ oben!

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Widerstände sind alle in der Bauform 0805 und meine Abblock 
Kondensatoren meist in der Größe 0603.

SMD ist doch praktisch, kein bohren, wenig Platzverbrauch, billig, 
weinig Platzverbrauch, mittels Reflow kann man alle auf einmal verlöten 
und spart sich das ewige gefummele mit dem Lötkolben.

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THT kann man auch mit Wellenlötanlagen (so hießen die glaub) Löten...

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn es etwas "off-topic" ist:

Nicht jeder Hobby-Bastler hat eine Wellenlöt- oder Reflow-Anlage zu 
Hause. Leider :-)
Dennoch ist SMD natürlich super, es spart Platz, man muss nicht so viel 
bohren und die Teile sind i.d.R. günstiger.

Schöne Grüße,
Alex

Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und, Präsentation schon gewesen???

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nächste woche mittwoch.

ich such noch ein filmchen über MCs das ich zeigen könnte.

ich muss 90min zeit füllen!

Autor: Defender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Peter
Das musst du alleine machen?

Da sind doch bestimmt 3 Leute dran beteiligt.
Was ist das für eine Schule?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne ich alleine.
deshalb brauch ich "zeit füller" wie filme o.ä.
handout und schüleraufgaben muss ich auch noch machen :(
nennt sich gfs. gleichwertige feststellung von schülerleistungen oder 
so.

ich bin aufm "technischen Gymnasium richtung informationstechnik" hört 
sich toll an, isses aber nicht.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ein kleines prob:

"Das Verschieben erfolgt in einer Endlosschleife, die durch eine 
Warteroutine (Wait) soweit abgebremst wird, dass ein Durchlauf der 
Schleife ca. 1/4 Sekunde dauert. Ist nach 7 Schleifendurchläufen die 1 
rechts aus dem Register PORTB herausgeschoben worden, erschein sie einen 
rlf-Befehl später wieder im Bit 7 des PORTB-Registers. (wird durch das 
C-Flag hindurch geschoben.)"

könntest du mir das noch einbauen?

evtl hier auch noch?
http://chip.uni-rostock.de/images/lauflicht.gif

wär super von dir!!!!

Autor: Kai Franke (kai-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie gerne wär ich bei der Präsentation selbst dabei :)
der Lehrer zerreißt dich mit jeder Nachfrage in der Luft :P

ich finde übrigens 0805 besser für Lochraster, da braucht man auch nicht 
unbedingt eine Pinzette zu, besser ist es natürlich schon

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es war nicht meine aufgabe so ein gerät zu bauen.
ich möchte anhand einer "simulation" den ablauf einer "problemlösung" 
entwickeln

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja.
Selbst wenn deine Aufgabe nur die Präsentation ist,
stellst du dich schon extrem d....ich an.
Ein paar Bilder in Gif Animationsprogramm zu einer
Animation zu montieren, kriegt mein 8 jähriger Neffe
ohen Probleme in 1 bis 2 Stunden hin.
Vor allem dann, wenn die zu montierenden Bilder schon
fertig vorhanden sind.
Und der muss keine Präsentation machen.

http://www.freeware.de/Windows/Grafik_Design/Fotos...

Autor: Stefan "stefb" B. (stefan) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lerne eine Arbeit zu machen und du hast Beschäftigung für die nächsten 
paar Stunden. Lerne andere die Arbeit machen zu lassen und du hast 
Freizeit für die nächsten paar Stunden.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Stefan "stefb" B. (stefan) (Gast)

>Lerne eine Arbeit zu machen und du hast Beschäftigung für die nächsten
>paar Stunden. Lerne andere die Arbeit machen zu lassen und du hast
>Freizeit für die nächsten paar Stunden.

Jaja. Geben ist seliger als nehmen.
Arbeit geben ist seliger als Arbeit nehmen.

;-)
Falk

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
omg

tut mir ja leid was ich verbrochen hab. ich hoffe ihr könnt mir vergeben 
:'((

Autor: Marian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel Glück Morgen! ^^

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so leudle!

trotz vielem rumgemaule hier hab ich heut morgen richtig gut gerockt!
und zwar 15 punkte mäßig gut!

und wenn ihr glaubt schlüsse auf meine leitung ziehen zu können nur weil 
ich hier ein gefaktes lauflicht gesucht hab. dann kann ich euch nur 
diesen hier unter die nase reiben. 
http://www.radiobremen.de/magazin/gesellschaft/_bi...

sone gute note gibt es nicht umsonst. und wenn ihr glaubt dass es den 
lehrer gestört hat. dann kann ich euch den hier unter die nase reiben: 
http://picture.yatego.com/images/437a096abf1d69.8/...

bleibt mir nurnoch mich herzlich bei atmega8 zu bedanken der wirklich 
gute arbeit geleistet hat. ich danke dir vielmals dafür!

und an die missgönner:
ja ich bin übermütig. endlich hab ich diese hürde genommen.
und wer hätte das gedacht: sogar euren segen :-D

ciao.
und nochmal danke ATMEGA8!!!!!!!!

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja ich glaube, nein ich bin mir sicher, dass das nur noch eine Frage 
der Zeit ist bis du mit deiner Einstellung mal so richtig aufs Maul 
fliegst, um das mal deinem Niveau angepasst auszudrücken.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na hoffen wirs mal ...

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, also schlimm wirds wohl nicht sein. Ein Lauflicht mit einem uc zu 
realisieren, ist ja nun wirklich keine Raketenphysik.

Ich nehme an, hier gings Einzig und Allein um die Qualität des Vortrags. 
Sich Quellmaterial zu beschaffen und eventuell auf eigene Bedürfnisse 
anzupassen, sollte nichts ungewöhnliches sein. Ich nehme an, genau das 
war Sinn und Zweck der Arbeit. Auch das man als Fachgymni so eine 
Standard-08/15-PillePalle Bildbearbeitung nicht hinbekommt, verwundert 
mich garnicht. Die Leute sind halt in der Regel wenig eigenkreativ. Das 
ist wiederum typisch.

Beim nächsten mal wirds bestimmt ne Stufe schwieriger: Mit einem uc ein 
Relais ansteuern gähn

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh leut.
ihr seid einfach widerlich ......

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ihr solltet daran denken das die "menschen" vom allg. gymi von ihren 
eltern seit der 5ten klasse zur bildung geprügelt werden.

wir aufm tg ham uns freiwillig für die sache gemeldet.

glaubt ihr wirklich ihr seid besser? schaut euch an. die hälfte von euch 
hat die hose in den socken.

oder seid ihr nur neidisch dass wir auf dem achso schlechten tg ein 
gleichwertiges abi machen :D würd mir auch stinken wenn ich seit 8 
jahren aufm gymi wär :D

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Gymni wird allgemein überbewertet. Das Schulsystem hat sich 
innerhalb der letzten 20Jahre gewaltig geändert. Das Niveau liegt bei 
Leibe nicht mehr so hoch. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, 
daß das Gymni von heute die Hauptschule von gestern ist.

Jedenfalls kann ich mich dran erinnern, das mein Kumpel, der die 
Hauptschule besucht hat, im "Förderuntericht" (das war auch freiwillig) 
auch mal zur Hausaufgabe bekommen hat, eine LED-Reihe am Userport des 
C64 zu löten und zu programmieren. Wie gesagt, das ist schon fast 20 
Jahre her. Mittlerweile kann man sowas auf ner Hauptschule wohl nicht 
mehr bringen.

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin auch auf einem Beruflichen Gymnasium 
(Datenverarbeitungstechnik). Und ich kann ehrlich gesagt keinen großen 
Unterschied zum normalen Gymnasium feststellen.
Teilweise ist es sogar n och schwieriger sich dem Inhalt anzunehmen, da 
man z.b. im Politik und Wirtschaftsunterricht weniger Wochenstunden hat 
aber nachher im Abitur die gleiche Leistung bringen muss.

Bei uns drehts sich zwar mehr um die Programmierung, aber mit so einem 
Lauflicht wär ich nicht weit gekommen.

Ich kann natürlich nur schwer beurteilen, wie stark jetzt das Lauflicht 
zum sonstigen Unterrichtsinhalt passt, oder ob das eher unterrichtsfern 
ist (Wir haben über die Serielle schnittstelle eine Ampel programmiert. 
Zwar eher überhaupt nicht anspruchsvoll, aber für einige vielleicht ganz 
sinnvoll)

Aber wenn ich z.B. ein Referat über Objektorientierte Sprachen gehalten 
hätte und nicht mal wüsste was ne Klasse oder eben ein Objekt in diesem 
Kontext bedeutet, wär ich damit ganz schön auf die Nase gefallen.

Ich will dich jetzt nicht beschuldigen nichts getan zu haben, aber wenn 
man ein Referat zu einem Thema hält sollte man auch in der Lage sein die 
Grundlagen zu verstehen und anzuwenden.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauke Radtki wrote:

> Ich will dich jetzt nicht beschuldigen nichts getan zu haben, aber wenn
> man ein Referat zu einem Thema hält sollte man auch in der Lage sein die
> Grundlagen zu verstehen und anzuwenden.

Immer langsam mit den jungen Pferden.
Ob er den PIC versteht oder nicht, bzw. wie wichtig das für
das Referat ist, entzieht sich unserer Kenntnis. Aus der Tatsache,
dass im Ursprungsposting ein Programm angegeben ist, schliesse
ich schon, dass er grundsätzlich sich die PIC Programmierung
reingezogen hat.

Das einzige was er nicht hat, ist eine reale Hardware. Und ohne
die ist es nun mal schwierig mit einer Kamera ein Video
zu drehen.

Das einzige was mich an der ganzen Sache stört ist, daß er,
als Präsentationsprofi, das 'Fake-Video' nicht selbst erstellen
kann. Mit einem GIF-Animationstool ist das nun wirklich keine
Raketentechnik und eigentlich würde ich schon erwarten, daß
jemand das kann.

Aber hey: Wenn er dann dereinst BWL studiert, werden sie ihm das
schon beibringen. Und nach dem Studium braucht er das dann nicht
mehr, denn dafür hat er dann einen Assistenten.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter wrote:
> ihr solltet daran denken das die "menschen" vom allg. gymi von ihren
> eltern seit der 5ten klasse zur bildung geprügelt werden.
>

Ich war auch auf einem allgemeinen Gymi und glaub nicht das was andere 
so erzählen.
Es wurde auch erzählt dass es auf dem Gymi schlimm sein soll, da muss 
man hart werden weil da so viel geprügelt wird wurde erzählt, es ist da 
schwieriger ... usw. ;-)

In der Realität sah das anders aus, die Leute waren viel höflicher, 
umgänglicher und da hat sich keiner, niemals, nie geprügelt.

Dadurch dass man keine Sozialen "Rangordnungsprobleme" mehr hatte fiel 
das lernen auch leichter.

> wir aufm tg ham uns freiwillig für die sache gemeldet.
>
> glaubt ihr wirklich ihr seid besser? schaut euch an. die hälfte von euch
> hat die hose in den socken.
>

Deine Sprüche verstehe ich nicht.

Wenn du aber mal zum Bund musst ziehst du dir unter Umständen 2 Paar 
Kniestrümpfe an und das 2. Paar kommt dann oben drüber.
Also von innen nach außen: Kniestrumpf -> lange Unterhose -> Hose -> 
Kniestrumpf -> Termo-Hose -> Regenschutzhose
für oben noch: Parka -> Regenschutzjacke

Ist doch recht kalt in den Stiefeln wenn man 1 Woche im Winter 
Biwag-Urlaub macht.

> oder seid ihr nur neidisch dass wir auf dem achso schlechten tg ein
> gleichwertiges abi machen :D würd mir auch stinken wenn ich seit 8
> jahren aufm gymi wär :D

Hat dir dieses Bild echt was gebracht?
Glaub ich irgendwie nicht so recht, es sei denn dein Vortrag war klasse 
und du konntest damit jemanden beeindrucken.

Hast du da einen Projektor benutzt oder mit Folien gearbeitet?

lg

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
projektor.

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mich viel mehr stört ist, dass der Typ einfach nur sprut sein 
Lernbeispiel Lauflicht hier veröffentlicht hat und sich damit ne goldene 
Nase verdient hat. Er hat also mit nichten sich auch nur in irgend einer 
Weise mit den PICs beschäftigt.

[http://sprut.de/electronic/pic/programm/lauflicht/...]

Schade das es keiner vorher gemerkt hat. Noch nicht mal die Kommentare 
hat er verändert. Hast du wenigstens die Quellen bei deinem Vortrag 
angegeben?

Sven

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven Stefan wrote:
> Was mich viel mehr stört ist, dass der Typ einfach nur sprut sein
> Lernbeispiel Lauflicht hier veröffentlicht hat und sich damit ne goldene
> Nase verdient hat.

Glaub ich nicht. Zum Einen steht nirgens ein Knopf "Artikel jetzt 
kaufen", zum Anderen scheint der Typ schon mit einem goldenen Löffel im 
Allerwertesten auf die Welt gekommen zu sein, wenn man sich seine 
Werdensgeschichte so durchliest. Jedenfalls hat sein erster Rechner 1982 
ein vermögen gekostet. Sowas hätten sich meine Eltern nicht leisten 
können, obwohl ich der Meinung bin, daß meine Eltern alles andere als 
Arm sind.

> Noch nicht mal die Kommentare
> hat er verändert. Hast du wenigstens die Quellen bei deinem Vortrag
> angegeben?

Das Untermauert nur meine Theorie von der mangelden Eigenkreativität 
solcher Leute. Ich sehe aber kein Grund mich irgendwie darüber 
aufzuregen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.