mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom Basic Pin zwischen + und - umschalten


Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe noch eine Frage zu der Ansteuerung eines Mikrocontrollers mit 
bascom basic:

Wenn ich auf einen Pin +5V haben möchte, kann ich das ja in Bascom Basic 
zum Beispiel so machen:

Config Pinc.0 = Output
Portc.0 = 1


Aber wie mache ich es, wenn ich einen Pin als GND benutzen will, also 
zum Beispiel zwischen +5V und GND wechseln will?

Danke,
Denis

Autor: Christian L. (lorio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann zwar kein BASIC, aber ich tipp mal auf:
Config Pinc.0 = Output
Portc.0 = 0

Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mh, danke. Aber beudet das denn nicht, dass der Pin dann quasi "tod" 
ist, der also weder plus noch minus ist?

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pegel 0 bedeutet nicht 0V sondern ca 0,3-0,6V = L
und größer > 2,4V = 1= H-Pegel.

Und lasse es, ein PIN als Masse zu mißbrauchen! Denn der Strom fliesst 
durch den AVR und ist auf 10-20mA begrenzt und Imax gesamte PINs auf ca 
40mA,
dazu gibt das Datenblatt bessere Informationen.

http://www.comwebnet.de - Bascom Projekte

Autor: Christian L. (lorio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, wenn der Pin als Output konfiguriert ist, dann hat er immer einen 
definierten Pegel, selbst wenn du Portc.0 nichts zuweisen solltest. (Ist 
dann glaube ich auf GND)

Autor: Lanhazza (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"dass der Pin dann quasi "tod"
ist, der also weder plus noch minus ist?"

manno ich hätte meinen Monitor beinahe mit cola vollgeprustet.


Also Wenn du einen Pin als normalen Ausgang definierst
so ist er entweder auf VCC = 1 oder auf GND = 0 und zwar zumindest was 
GND angeht relativ niederohmig.

Hochohmig ist der pin nur dann wenn ihn als eingang definierst oder wenn 
der Ausgang Tristate fähig ist (VCC/GND/"Z"Hochohmig).

Ich weis ja nicht was du so vorhast aber bitte denk daran das du zwar 
mit geschaltener masse einen höheren Strom "sinken" kannst aber das die 
versorgungsspannung für den Verbraucher dann auch nur vcc haben sollte 
sonst könnte es interessant werden :)

MfG
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.