mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LM358 OP


Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe ein Problem mit einem LM358 OP. Ich habe als Stromversorgung
nur ein einfachversorgung mit 15 V angeschlossen. Jetzt gibt es einen
größere Fehler bei kleinen Werten nahe 0 V. Lässt sich dies nur mit
einer zusätzlichen negativen Spannung beheben oder kann ich die
Eingansspannung mit einem Spannungsteiler erhöhen dass bspw. statt 0,1V
3,1 anliegen ?

Vielen Dank schon mal

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nö, das nutzt alles nicht viel.
Selbst bei echten rail-to-rail-OPAmps wirds kritisch, sobald der
Ausgang ein bißchen belastet wird.
Negative Versorgung, selbst wenn es nur ein paar Volt sind, ist die
beste Lösung.

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK Danke

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ne Frage. Für die negativ Spannung würde ich eine 7915 verwenden,
allerdings werd ich aus dem Datenblatt nicht schlau. Muss ich da eine
negative Eingangsspannung gegenüber G anlegen ?

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so ist es

Autor: Chaldäer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Oder Du baust Dir mit einem 2ten Opamp eine erdsymetrische
Spannungsquelle, welche aus +30V und GND folgendes liefert:
-15V,GND,+15V.

Ist manches mal einfacher zu basteln.

Gruß,
Chaldäer

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheint wesentlich einfacher. Danke für den Tip

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab leider keien Schlatplan für eine "erdsymetrische
Spannungsquelle" gefunden. Hat jemand einen zur Hand ?

Autor: edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ganz einfach den opamp mit den 0 und 30 volt betreiben, als
impedanzwandler verschalten und den eingang per spannungsteiler auf 15V
fest machen.

Autor: Bernd Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als 'PUMPE' ist ein ICL7660 wesentlich günstiger als ein Controller.
Damit kann man wunderbar mit wenigen Bauteilen eine Spannung negieren
oder verdoppeln.
Wenn der Controller sowieso schon da ist mag das mitunter anders
aussehen.

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry Henning nix verstanden

Autor: Sven Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber der ICL7660 funktioniert nur bis 10V..

Ich hatte das gleiche Problem und habe schließlich den LTC1144
eingesetzt. funktioniert prima...

Autor: Bernd Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den 10V hast du im Prinzip recht, aber das gilt nur für den ICL7660
selber.
Der ICL7660A z.B. kann bereits bis 12V und der Pincompatible ICL7662
bis 20V.
Lezterer reicht für +-15V inklusive Spielraum für einen Regler
allemal.
Der LTC1144 ist hingegen recht teuer - zumindest bei meinen
Lieferanten.

Autor: edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

crazy horse schrieb oben:

>Negative Versorgung, selbst wenn es nur ein paar Volt sind, ist die
>beste Lösung.

folglich ist die billigste pumpe gut genug

ed

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry ich bin aus der Diskusion noch nicht schlau geworden. Also ich hab
eine 12V Wechelspannung die ich gleichrichte und als positive
versorgungsspannung verwende.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da wird es noch billiger,

12V~  -|----->|---- (+12V)*1,41
       |    Diode
       |-----|<-----(-12V)*1,41
            Diode


12V~  ---------------(0)
du mußt noch Kondensatoren zwischen (+12) und (0) bzw. zwischen(-12V)
und (0) schalten, dann hast du eine pos und neg. Spannung
mfg
Wolfgang

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmmmmmmmmmmmmmm jetzt wo ichs sehe scheints mir auch logisch.

Vielen Dank Wolfgang du hast mir die Augen geöffnet ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.