mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MPLAP: Invalid target device id (expected=0x4F, read=0x1FF)


Autor: netfriend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich arbeite mit MPLAB 8.00 und einem PIC16F876. Bisher funktionierte die 
Programmierung mittels ICSP-Anschluss und dem ICD2 sehr gut.

Plötzlich erhalte ich die Meldung "Invalid target device id 
(expected=0x4F, read=0x1FF)"

Unter "Select Device" habe ich den 16F876 ausgewählt, was ja der ID=0x4F 
entspricht.

Bisher kannte ich das Problem, dass er read=0x0 schreibt, wenn er 
Probleme mit der Kontaktierung bzw. der Versorgungsspannung hatte.

Aber jetzt liest er offensichtlich eine falsche id aus.
Kennt jemand das Problem? Ist der PIC hinüber? Kann man dem wieder 
beibringen, wer er ist?

Danke,
netfriend

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du es mal mit einem zweiten PIC (vielleicht auch mal anderer Typ) 
versucht?

Autor: T. H. (mctx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast Du mal die Kontakte der Westernstecker-Buchsen am ICD2 angesehen ob 
vielleicht Pins verbogen sind und deshalb kein Kontakt mehr vorhanden 
ist (passiert leicht mal bei diesen Steckern). Die Fehlermeldung kommt 
auch wenn Das Kabel zwischen ICD2 und Zielsystem nicht eingesteckt ist.

Autor: netfriend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die selbe Leiterplatte noch einmal mit dem selben PIC-Typ - 
dort funktioniert es. Das Ganze ist auch reproduzierbar wenn ich die 
beiden PICs abwechselnd anschließe.

Das würde heißen, dass der ICD2 und die Kabel funktionieren....
Kann der PIC wirklich "vergessen", wer oder was er ist und eine falsche 
ID zurückliefern?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann der PIC wirklich "vergessen", wer oder was er ist und eine falsche
>ID zurückliefern?

Ist mir jedenfalls noch nie passiert. Die ID ist fix und kann
nicht umprogrammiert werden. Zumindest wüsste ich nicht wie ;)

Hast du dir im Configurationword vieleicht irgendwas wegprogrammiert ? 
Stichwort: HV oder LVP
Programmierung.

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es evtl. von deinem PIC eine andere Revision?
Ist z.B. der eine PIC ein 16F876 und der 2. PIC ein 16F876A??
Ich weiss nämlich, dass beim PIC16F628 und beim PIC16F628A Unter-
schiede beim Programmieren gemacht werden!
D.h. es wird eine andere ICD2-Firmware benötigt!

Gruß
TK

Autor: netfriend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, ist keine andere Revision. Sind beide die selben.

Bzgl. Configword: Dies nehme ich aus dem File und habe nichts geändert. 
Sollte daher passen. Kann man das irgendwie kontrollieren? Ich kann ja 
auf den PIC nicht mehr zugreifen bzw. nicht mehr neu programmieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.