mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 7805- unterschiedliche spannung bis zu 8V!


Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wollte für meine kleine Schaltung einen 7805 für die Spannungsversorgung 
nehmen, da in der Schaltung auch was ist, was mit 12V betrieben wird.
Ich habe die Schaltung auf einem Steckbrett aufgebaut, hinter dem 8705 
hing ein Mega8, TSOP1733, war nur zum Test. Ich hatte nachgemessen was 
beim OUT vom TSOP rauskommt und musste feststellen, das das statt 5V 
über 8V waren. Der Mega ist nun hin, der TSOP wahrscheinlich nicht. Also 
habe ich den 7805 mal so mit Kabel direkt ranhalten ausprobiert und da 
kamen genau 5,0V raus.

Wie kann das sein, das der 8705 plötzlich 8V ausgibt, wenn ich ihn in 
die Schaltung einsetzte?
Ich hoffe es kann jemand helfen.

mfg
Martin

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wird wohl irgendwas an Deiner geheimen Schaltung nicht i.O. sein...

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um 180° verkehrt eingesetzt? Oder Gnd nicht angeschlossen?

MW

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht haste das ganze rundherum (Kondensatoren) vergessen...

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder vielleicht funktioniert der 8705 nicht so gut wie der 7805 :)

Ansonsten würde ich auch Tippen: verpolt oder Zusatzbeschaltung 
vergessen

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe auch auf fehlenden GND-Anschluss.

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also GND ist definitiv dran. Ja, die Zusatzbeschaltung fehlt, aber da 
kommt ja eigentlich doch nur ein Kondensator ran, der die 
Spannungseinbrüche verhindern soll, oder?

Autor: Siemens S6 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, oder eben Schwingen verhindern... Das wird das Problem sein!

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Kondensatoren verhindern Überschwingen. Schwingt der Regler, läuft 
die Spannung hoch.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

oder da kommen je ein 0,1µ dicht an Ein- und Ausgang, um ein Schwingen 
des Reglers und damit undefinierte Spannungen zu verhindern.

Vermutlich schreiben die Hersteller sowas nur in die Datenblätter, um 
dem Benutzer Einsparpotenzial zu lassen... ;)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hat jemand einen Mittelwellensender gebaut...

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist ein Mittelwellensender?

Achso, im AVR Tut ist ja auch so eine Schaltung, kann man da den 10µF 
weglassen, was hat der für einen Sinn?

mfg

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ein Mittelwellensender emmitiert elektromagnetische Wellen im 
Bereich von ca. 500kHz bis etwa 2MHz. Also exakt das Verhalten eines 
Schwingenden Festspannungsreglers...

Dabei ist zu beachten, dass der Kondensator Vor dem Regler Wichtig ist! 
Der nach dem Regler darf nicht zu groß sein, sonst regelt das 
nichtmehr.. aber sowas steht im Datenblatt.
Kondensatoren weglassen ist eigentlich immer blöd. eher welche 
dazumachen. Aber immer erst überlegen. Z.B. sind da zwei Platinen mit 
ca. 30cm Kabel verbunden und an beiden Enden sitzen jeweils ein 10µ 
Tantal und ein 100n Keramik Kondensator parrallel... da sollte man 
lieber nichts weglassen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.