mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik unsigned long in string konvertieren


Autor: µC-nob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
mal wieder ich,....

Betr.:ATmega128, gcc

Hintergrund:
Ich habe in meinem Programm eine Zeit laufen.
Die deklaration ist folgende
//Globale Variable
unsigned long time_in_ms;
über den Timer 0 lasse ich diese hochlaufen...

Nun zu meiner Frage:

um diese Zeit über den uart (als ASCII) und an das LCD versenden zu 
können muss ich diese in einen String konvertieren.

Ich mache das so:

  if( STO_Time.time_ms <= 32767)
  {
    sprintf(&LCDZ1[0], "%d", (int)STO_Time.time_ms);
    sprintf(&uart[0], "%d", (int)STO_Time.time_ms);
  }
  else
  {
    sprintf(&LCDZ1[0], "%ld", STO_Time.time_ms);
    sprintf(&uart[0], "%ld", STO_Time.time_ms);
  }

mein Problem,
ich möchte meine variable als unsigned long (2^32-1) konvertieren.
Im moment konvertiere ich sie jedoch als signed long.
Dadurch verkürzt sich meine Zeit (ca. 49Tage) um die hälfte.

Gibt es eine Möglichkeit, wirklich eine unsigned long zu konvertieren??



Gruß
joe

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fast getroffen...

für unsigned long diese hier

http://www.nongnu.org/avr-libc/user-manual/group__...

Oliver

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
µC-nob wrote:

>
> //Globale Variable
> unsigned long time_in_ms;
> 
>   if( STO_Time.time_ms <= 32767)
>   {
>     sprintf(&LCDZ1[0], "%d", (int)STO_Time.time_ms);
>     sprintf(&uart[0], "%d", (int)STO_Time.time_ms);
>   }
>   else
>   {
>     sprintf(&LCDZ1[0], "%ld", STO_Time.time_ms);
>     sprintf(&uart[0], "%ld", STO_Time.time_ms);
>   }
> 

Ersetze den ganzen Abschnitt durch:

     sprintf(&LCDZ1[0], "%lu", STO_Time.time_ms);
     sprintf(&uart[0], "%lu", STO_Time.time_ms);

wenns denn unbedingt sprintf sein muss.

PS.

     sprintf( LCDZ1, "%lu", STO_Time.time_ms);
     strcpy( uart, LCDZ1 );

dürfte schneller ablaufen.

Hier findest du eine Übersicht über alle Format Spezifizierer.
http://www.cplusplus.com/reference/clibrary/cstdio...

Autor: µC-nob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super danke euch allen,

sprintf ist für mich im Moment halt am leichtesten.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.