mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verstärker für DC bis hohe Frequenz


Autor: Humbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich hab da ein Problem. Für einen Versuchsaufbau suche ich einen 
Verstärker mit folgenden Werten:

Verstärkung: 10 (einstellbar wär gut)
Frequenzbereich: DC bis 100MHz

Wär da froh wenn mir irgendwer helfen könnte.

Besten Dank vom
Humbert

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht geht der...

Autor: Humbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke  Matthias für deine Vorschlag, leider habe ich beim Datenblatt 
gesehen das die Verstärkung bei 100MHz zu tief für meine Anwendung ist.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da nimm zwei hintereinander. Jeder macht ne Verstärkung von 3,2.

SOmit "umgehst" du das Bandbreiten-Verstärkungsprodukt...

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Matthias so bist du keine grosse Hilfe für den Humbert

Wenn du das Datenblatt angeschaut hättest, dann wüsstest du das die
Verstärkung dieses Dings bei 100MHz etwa eins ist, daraus folgt

(etwa eins)^(anzahl stufen) = etwas mehr als eins

Dein Stephan

P.S. Nimm's nicht so tragisch, Datenblätter sind nicht immer einfach zu 
verstehen.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. möglich. So genau hab ich das nicht gelesen.

Autor: Uwe Bonnes (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THS3001?

Autor: Humbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mich jetz da mal von einem Freund belehren lassen dass ich für 
meine Anwendung einen OpAmp mit GBP = 1000MHz bräuchte. Die sind aber 
sehr teuer, kann man da nichts mit transistorschaltung machen, oder gibt 
es doch noch bilige OpAmps (P <= 3Euro/Opamp).

Autor: Uwe Bonnes (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Digikey bekommst Du den THS3001 fuer unter 5 Euro.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20db von DC durchgehend bis 100 MHz? Na dann viel Spaß! Das ist ein 
richtiges Projekt, da ist es mit ein paar OPV schon lange nicht mehr 
getan.

Kurz: Vergiss es.

Ansonsten: Kaufen. Gibt es fertig. Sprengt aber höchtswahrscheinlich 
Deinen Geldbeutel...

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kurz: Vergiss es.

Na, es geht schon.
Zumindest nach den Datenblättern oder nach der Simulation.
In der Praxis muss  man es dann natürlich auch perfekt aufbauen, und da 
liegt wohl das Problem.

TI beispielsweise hat OPs mit einem Verstärkungsbandbreiteprodukt von 2 
GHz, insbesondere auch welche mit fester Verstärkung 10. Einstellbare 
Verstärkung ist problematisch -- ein Poti kann einem schnell alles 
kaputt machen.

Und nein, ich habe so schnelle OPs bisher nicht verwendet -- trivial ist 
das ganz sicher nicht.

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>20db von DC durchgehend bis 100 MHz? Na dann viel Spaß!

Ich hab mir mal einen 30dB Vorverstärker für meine EMI Sniffer Probes 
gebaut.

2 MAX2424 Current Feedback OpAmps  600MHz,1700V/µs hintereinander.
(bei Av=+10 gibt das DB 198MHz BW an, bei CFBs gilt ja die 
Bandbreitenformel  wie für VFBs nicht)

Ich kann den zwar nicht genau ausmessen ob er wirklich 200MHz+ schafft 
und wie glatt die Freq. Kurve ist, aber 100MHz sollte er gut schaffen 
zumindestens sehe ich keine grosse Abweichungen gegenüber dem 
Eingangssignal.

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>MAX2424

tschuldigung ...  MAX4224

Autor: 1234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei TexasInstruments. THS3201, THS4275, OPA687, und das ist 
nur ein Hersteller.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.