mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik P8WE5032 - komplettes Datenblatt? ROM-Maske?


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie vielleicht schon mancher gesehen hat, gibt es bei Pollin mal wieder 
merkwürdige Sachen. Dennoch ist dies ausnahmsweise kein Beitrag für 
"Markt", denn es geht hier um technische Fragen, falls sich zufällig 
jemand mit derlei Technik auskennt.

Also, zur Sache: Da wird ein P8WE5032 Smartcard-IC (NXP) im SO8-Gehäuse 
angeboten, also nicht auf Karte, sondern als Chip. Das Kurzdatenblatt 
dazu ist ja ganz beeindruckend (2 kB RAM, 32kB EEPROM... in einem 
8-poligen Mikro auf 8051-Basis, mal ganz abgesehen vom 
Cyrpto-Coprozessor). Aber die eigentlich interessanten Fragen bleiben 
hier natürlich unbeantwortet: Was ist in den 32k ROM drin? Man findet 
informationen über Karten mit diesem Chip, die ein Kartenbetriebssystem 
(StarCOS) enthalten. Offensichtlich kann der EEPROM aber ein 
Benutzerprogramm aufnehmen. Könnte man das Teil selbst programmieren, 
gäbe es sicher nutzbringende Anwendungen.

Und nun kommt der Haken an der Sache: Ein vollständiges Datenblatt ist 
im Netz nicht zu finden. Ist das etwa nur für Eingeweihte, da 
"sicherheitsrelavantes" Bauteil? Gibt es so etwas wie eine 
Programmierspezifikation, ohne daß man gleich Insider sein muß? Oder ist 
das mal wieder bloß so ein nutzloses Ausschußteil, wie man es oftmals in 
gewissen Sortimenten findet?

Falls also jemand sich berufen fühlt, mit seltenem Fachwissen zu 
glänzen... danke im Voraus.

Autor: zappie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, viel ist nicht rauszufinden über den chip.
anschlussbelegung :
3 i/o
4 vss
6 clk
7 rst
8 vdd
der chip antwortet auf einen reset mit "3B BE 94 00 81 31 FE 35 53 50 4B 
32 33 31 36 4E 43 25"

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immerhin, die ATR Werte sind interessant. Da ist ein "SPK23" drin (ASCII 
codiert), also ist es ein STARCOS 2.3 ROM von Giesecke & Devrient.

Scheint so eine ähnliche Karte zu sein wie in diesem Beitrag diskutiert:
http://www.rs-computer.com/hardware_e/smartcard/sm...

Autor: Noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe denselben Baustein von Pollin gekauft. Unter 
http://www.opensc-project.org/opensc gibts einen "Compiler" (habe es mir 
nicht so genau angeschaut) fuer Starcos. - Vielleicht laesst sich damit 
ja was anfangen; zumindest steht Starcos als "(card semisupported 
supported unmaintained)" unter der Rubrik Supported Hardware.
Man braeuchte halt einen unterstuetzen SmartCard-Reader/Writer, soweit 
ich das sehe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.